[Aller au menu]

05.10.2011

Kreatives Schaffen und Urheberrecht im digitalen Zeitalter

Grünen/EFA-Positionspapier

Schon oft in der Vergangenheit stellte Technologie oft eine Herausforderung für die Arten des kulturellen Schaffens, ihre wirtschaftlichen Dimensionen und den vorhandenen Rechtsrahmen dar. Da neue Technologien häufig Verhältnisse vorfinden, die auf Veränderungen nicht vorbereitet sind, werden sie zum Träger für den Wandel und die Weiterentwicklung bestehender Beziehungen. Mit den digitalen Technologien und dem Internet haben sich die Herstellung und Verbreitung kultureller Werke sowie der Zugang zu ihnen und ihre Nutzung in den letzten 20 Jahren stark verändert. Daher werden gesellschaftliche, rechtliche und wirtschaftliche Zustände durcheinander gerüttelt, und es finden bedeutende Umwälzungen statt.

Wir meinen, dass diese Umwälzungen als Chance zur Verbesserung des Zugangs zu kulturellen Werken für alle ergriffen werden müssen. Zugleich müssen nachhaltige Möglichkeiten zur Verbesserung der Finanzierung des kreativen Schaffens und des Status derjenigen, die schöpferisch tätig sind – Kreative und KünstlerInnen – gefunden werden. (...)

Plus d'information :

Gaëlle Krikorian

Conseiller sur la propriété intellectuelle et l'accès aux savoirs
Tél. Bruxelles +32-2-2842586