Homewithsolarpanelsontheroof-Roberta Casaliggi

Pressemitteilung


de | en

Strategie für Kleine und mittelgroße Unternehmen (KMU)

Zitat von Damian Boeselager


Die Europäische Kommission hat heute ihre Strategie für Kleine und mittelgroße Unternehmen (KMU) vorgestellt. Damian Boeselager, Abgeordneter der Partei Volt und Mitglied der Grünen/EFA-Fraktion im Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie, kommentiert:

„Kleine und mittelgroße Unternehmen sind das Rückgrat der europäischen Wirtschaft, deshalb ist es wichtig, dass die Europäische Kommission ihre Bedeutung anerkennt. KMU müssen mutige Entscheidungen treffen, um einen erfolgreichen Übergang in die grüne und digitale Wirtschaft zu schaffen. Gerade kleinere Unternehmen kämpfen mit unterschiedlichen Regeln und Verfahren in den EU-Mitgliedstaaten. Sie müssen in der Lage sein, mit den großen Akteuren in der Wirtschaft zu konkurrieren. Statt das Wettbewerbsrecht zu schwächen, um europäische Champions zu schaffen, müssen die EU und die nationalen Behörden ihre Anstrengungen verstärken, um den Wettbewerb vor unlauteren Marktpraktiken zu schützen.

Die KMU-Strategie der EU-Kommission erkennt die Herausforderungen. Sie ist jedoch nur ein erster Schritt, um die europäischen KMU in Richtung eines nachhaltigen und wettbewerbsfähigen Erfolgs umzubauen. Die Initiative wird keine Wirkung haben, wenn die nationalen Regierungen in den Verhandlungen über den Mehrjährigen Finanzrahmen ausreichende Mittel für den Übergang verweigern.“


Weiterempfehlen