Farmland
© markus-winkler
de | en | fr

Wusstet ihr, dass über 30% des gesamten EU-Haushalts in die Europäische Agrarpolitik fließen? Da sollten wir ein Mitspracherecht haben! Wenn ihr wie ich auch wollt, dass eure Lebensmittel ökologisch und lokal sind und von Bauern produziert werden, die einen fairen Preis erhalten, dann schicken jetzt eine E-Mail an Ihre Mitglieder des Europäischen Parlaments!

de | en | fr

Grünes Round-up

Debriefing der Woche einschließlich der Plenartagung in Brüssel (22. bis 23. Juni 2011)

Für die Grünen waren die Highlights der Woche die Debatten und Abstimmungen zum Economic Governance Paket, zu den Rechtsvorschriften über die Zukunft einer gemeinsamen Agrarpolitik sowie zur Problematik abgebrannter Brennelemente und radioaktive Abfälle.

de | en

The Grünen/EFA und EMAS

Wir machen das Europäische Parlament grüner

Unsere Gruppe hat die EMAS-Richtlinien von Anfang an vorangetrieben. Es gab eine Vielzahl von Erfolgen seit dem, aber es gibt noch viel zu tun. Informieren Sie sich über das, was wir intern tun, als auch über die allgemeinen Massnahmen, die wir für das gesamte Europäische Parlament durchbringen wollen.

Sunflower
Sunflower
de | en | fr

Strasbourg Debriefing

Debriefing der Plenarwoche in Strasbourg 6.-9. Juni 2011

Schwerpunktthemen waren die LKW-Maut: Die "Eurovignette", der mehrjährige Finanzrahmen, der Schengen-Beitritt von Bulgarien und Rumänien, die EU - Kanada Beziehungen, der Europäischer Haftbefehl, der Stresstests für Atomkraftwerke sowie der EU-Russland-Gipfel und die externe Dimension der Sozialpolitik.

de | en | fr

Strasbourg Flash

Prioritäten der Fraktion Die Grünen/EFA für die Plenarsitzung 17. - 20. Mai 2010

Montag, 17. Mai 2010Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden - Bericht: Silvia-Adriana ?ic?uNeue Entwicklungen im öffentlichen Auftragswesen - Bericht: Heide RühlePolitikkohärenz im Interesse der Entwicklung – politische...