Farmland
© markus-winkler
de | en | fr

Wusstet ihr, dass über 30% des gesamten EU-Haushalts in die Europäische Agrarpolitik fließen? Da sollten wir ein Mitspracherecht haben! Wenn ihr wie ich auch wollt, dass eure Lebensmittel ökologisch und lokal sind und von Bauern produziert werden, die einen fairen Preis erhalten, dann schicken jetzt eine E-Mail an Ihre Mitglieder des Europäischen Parlaments!

de | en | fr

Strasbourg Flash

Prioritäten der Grünen/EFA für die Plenarwoche vom 10. - 14. September 2012

Schwerpunktthemen der Sitzungswoche in Straßburg September 2012: Bankenaufsicht, Energieeffizienz, Situation in Russland, EU-Marktzugang für Entwicklungsländer, Einsicht in Ratsdokumente, Schifffahrtskraftstoffe, der EU-Haushalt 2013 und Steuervermeidung

GVO's

Für ein Europa ohne Gentechnik auf dem Teller und im Futtertrog!

Zur internationalen Konferenz der gentechnikfreien Regionen, die heute im Europäischen Parlament in Brüssel stattfindet, erklärt Martin Häusling, agrarpoltischer Sprecher der GRÜNEN/EFA im Europäischen Parlament: ...

de | en | fr

Brüssel Agenda

Vorschau der Woche vom 3.-7. September 2012

Die Grünen/EFA Prioritäten für die kommende Woche sind die Ausschussdebatten zur Euro-Krise und zu den Menschenrechten sowie die Grünen/EFA Konferenzen zu GVO, zur Stahlindustrie und zu Biodiversität

de | en | fr

Video test page 02.10

Am vierten Tag der Anhörung müssen fünf KandidatInnen im Parlament vorsprechen. Auf unserem Blog gibt es die Anhörungen live. MONDAY Am fünften Tag der Anhörungen beginnen die Befragungen der designierten VizepräsidentInnen der Kommission. Es bleibt spannend! Auf unserem Blog gibt es die Anhörungen live. TUESDAY Heute ist der letzte Tag der Anhörungen. Die beiden wichtigsten designierten Vize-Präsidenten, Jyrki Katainen und Frans Timmermans müssen dem Parlament Rede und Antwort stehen. Auch live auf unserem Blog!

de | en

Aufruf zu einer progressive Agenda für Kreativität und Innovation

Schickt uns euren Input

In diesem Jahr gab es bereits wichtige Siege zum Thema des "geistigen Eigentums". Doch auch wir behaupten nicht, ein One-Stop-Lösung zu haben. Deshalb haben wir einen Aufruf gestartet...

Grüne kritisieren Kompromiss bei der Regionalförderung

Nachhaltigkeit und Bürgerbeteiligung kommen zu kurz

Nachhaltigkeit und Bürgerbeteiligung kommen zu kurz

de | en | fr

Anti-Atom-Bus

Das Anti-Atom-Mobil erreicht Brüssel

Heute trafen die Anti-Atom-Aktivisten aus dem Baltikum die Grünen Abgeordneten Rebecca Harms und Claude Turmes im Europäischen Parlament.

de | en | fr

Das ACTA Tagebuch

Die letzten Tage

Nach dem sich lin den letzten Woche drei Ausschüsse des Europäischen Parlaments gegen das umstrittenen ACTA-Abkommen ausgesprochen haben, geht es nun weiter...

de | en | fr

Brüssel Agenda

Schwerpunkte für die Grünen/EFA für die Woche vom 9.-13. Juli

Die Prioritäten umfassen den ...

de | en | fr

Strasbourg Flash

Prioritäten der Grünen/EFA für die Plenarwoche vom 2. - 6. Juli 2012

Schwerpunkte: Förderung der Schiene durch bessere EU-Vorschriften, geistige Eigentumsrechte, Tierschutz, Europäisches Patentrecht, sowie die finale Abstimmung zu ACTA. Ebenso auf der Agenda: Illegale Fischerei, Schengen und die Situation in Syrien.

de | en | fr

Brüssel Agenda

Schwerpunkte für die Grünen/EFA für die Woche vom 25.-29. Juni

Die Prioritäten umfassen den Vorschlag der Kommission zur Bekämpfung von Steuerbetrug und Steuerhinterziehung in der EU, dem EU-Gipfel und mehrere Grünen/EFA Versanstaltungen ...

de | en | fr

Brüssel Agenda

Prioritäten der Grünen/EFA - 18. - 22. Juni 2012

Highlights der Woche für die Grünen / EFA sind die...

Grüner Protest bei der EM 2012

Solidarität mit Timoschenko

Politischer Protest im Fußballstadion: Gemeinsam mit 50 weiteren Aktivisten haben Rebecca Harms und Werner Schulz während der EM-Partie zwischen den Niederlanden und Deutschland für Julia Timoschenko demonstriert.

de | en | fr

Strasbourg Flash

Prioritäten der Grünen/EFA für die Strasbourwoche vom 11. - 15. Juni 2012

Die Schwerpunkte sind unter anderem der EU-Gipfel, der mehrjährige Finanzrahmen, das "Two Pack", Grenzkontrollen im Schengen-Raum, Kindernahrung sowie der UN-Vertrag zum Waffenhandel. Weiterhin von Interesse: Der Milchmarkt, die Reform des Allgemeinen Präferenzsystems und das Beschäftigungspaket

Schengen vor populistischem Missbrauch schützen

Zum Beschluss der EU-InnenministerInnen

Die Schengenvorschläge im Vergleich Die EU-InnenministerInnen provozieren mit ihrer heutigen Entscheidung (7. Juni 2012) zu Schengen einen Grundsatzstreit mit dem Europaparlament. Sie wollen die Möglichkeit für Gre...

de | en

In Ewigkeit - Putin?

Russland am Scheideweg und was Europa tun kann

de | en | fr

Brüssel Agenda

Prioritäten der Grünen/EFA - 4. - 8. Juni 2012

Highlights der Woche für die Grünen / EFA sind die...

de | en | fr

Brüssel Agenda

Prioritäten der Grünen/EFA - 28. Mai -1. Juni 2012

Highlights der Woche für die Grünen / EFA sind die...

Europaabgeordnete radeln mehr

Europäisches Parlament schafft 55 neue Fahrräder an

Auf Fahrrad fahrende Europaabgeordnete wird man auf den Straßen Straßburgs und Brüssels zukünftig häufiger treffen. Das Europäische Parlament hat die Zahl der Fahrräder, die von Abgeordneten und Mitarbeitern aus...

de | en | fr

Strasbourg Flash

Prioritäten der Grünen/EFA für die Strasbourwoche vom 21. - 25. Mai 2012

Die Schwerpunkte:

Europäisches Parlament für schärfere Regulierung von Banken

Wichtige Schritte zur Stabilisierung des Finanzsystems

de | en | fr

Brüssel Agenda

Prioritäten der Grünen/EFA - 14.-17. Mai 2012

Highlights der Woche für die Grünen / EFA sind die...

de | en | fr

50 Gründe ACTA abzulehnen

Sag uns Deine!

Die Abstimmung des Europäischen Parlaments wird für die Zukunft von ACTA entscheidend. Gespräche finden derzeit statt. Wir halten es daher für sehr wichtig, die verschiedenen Bereiche und Sektoren, die durch ACTA betroffen sind, zu durchleuchten.