© European Union 2019 - Source EP

Profile

Reinhard Bütikofer

Funktion Die Grünen/EFA im Europäischen Parlament
Telefon Brüssel+32-2-2845816
Telefon Straßburg+33-3-88175816
Email
Büro

Brüssel
European Parliament
Bât. Altiero Spinelli
08G154
60, rue Wiertz / Wiertzstraat 60
B-1047 Bruxelles/Brussel

Straßburg
European Parliament
Bât. Winston Churchill
M01070
1, avenue du Président Robert Schuman
CS 91024
F-67070 Strasbourg Cedex

Partei Bündnis 90/Die Grünen
LandDeutschland
Greens / EFA Group Die Grünen/EFA im Europäischen Parlament
Ausschüsse Auswärtige Angelegenheiten (Mitglied)
Internationaler Handel (Stellvertretendes Mitglied)
Auswärtige Angelegenheiten (Koordinator)
Ausländischen Einmischung in die demokratische Prozesse und Desinformation (Sonderausschuss) (Stellvertretendes Mitglied)
Delegationen Vereinigte Staaten (Mitglied)
Südostasien, ASEAN (Stellvertretendes Mitglied)
Volksrepublik China (Vorsitzender)
Web http://reinhardbuetikofer.eu/
Social Media http://twitter.com/bueti
http://www.flickr.com/photos/reinhardbuetikofer/
 

> Declaration of financial interests 
> Declaration of good conduct


Relevante Artikel

de | en | fr

Horizon 2020 und KMU

Ein guter Ansatz aber wenig Ambition bei der Finanzierung

Die Grünen begrüßen die Veröffentlichung des Programms für Wettbewerbsfähigkeit und KMU und de...

Treffen der EU-Verteidigungsminister

Wie wär's mal mit einem Schritt zu einer europäischen Lösung?

Zum heutigen Treffen der EU-Verteidigungsminister erklärt Reinhard Bütikofer, sicherheitspolitisch...

Die Online-Bilanz der Europagruppe GRÜNE

Ausführliche Berichte, übersichtlich sortiert nach Themengebieten und Ausschüssen

Ausführliche Berichte der Grünen Europaabgeordneten zu ihrer Arbeit im Europäischen Parlament, übersichtlich sortiert nach Themengebieten und Ausschüssen. Unter anderem: - Grüne Antworten auf die Schuldenkrise in der Eurozone - Veranstaltungsrückblick 2011 - Service-Teil mit nützlichen Informationen und Kontakten

Entscheidung des Verfassungsgerichts zu Europawahl

Europawahl muss wirklich europäisch werden

Die heutige Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts (BVG) in Karlsruhe, die 5-Prozent-Klausel bei...

G20-Gipfel in Cannes

G20-Gipfel droht dramatischer Fehlschlag

Zum morgen beginnenden G20-Gipfel in Cannes erklärt Sven Giegold, wirtschafts- und finanzpolitische...

Wer abhängig ist, zahlt.

Wie viele Weckrufe braucht Europa?

Reinhard Bütikofer zur europäischen Rohstoffpolitik.

de | en | fr

Im Angesicht des Drachen!

13.10.2011

Ist China bei den grünen Technologien die entscheidene Nasenlänge voraus?

Chinesische Ziele der Wirtschaftspolitik sind voll finanziert werden; die Ziele der EU sind es nicht. In welchem ​​Ausmaß kann China und die EU-Partner und / oder Wettbewerbern auf grüne Technologien und neue Formen der sauberen Energie werden? Ist China die Fähigkeit haben, hinauswachsen und vielleicht töten Europas blühende grüne Branche? China steht vor großen Herausforderungen bei der Erreichung ihrer Ziele - aber die EU wird verschwendet seine Führung in der kohlenstoffarmen Rennen. Es ist Zeit für Europa, seine Handlung zusammen zu bekommen.

de | fr

Grüne in Deutschland und Frankreich intensivieren Zusammenarbeit

Erfolgreiche Gespräche in Paris

Vertreter von Bündnis 90 / Die Grünen und Europe Écologie / Les Verts (EELV) haben sich auf Initiative ihrer Europaabgeordneten am 30. September 2011 in Paris getroffen, um gemeinsam über vier große Themenbereiche zu beraten: Energie, Wirtschaft, Stadtentwicklung sowie Demokratie und Integration

Rohstoffeffizienz

Vorschläge des EU-Ministerrats zur Rohstoffeffizienz-Strategie sind enttäuschend

Zum heutigen Treffen des Europäischen Wettbewerbsrates erklärt Reinhard Bütikofer, industriepolit...

de | en

Güter mit zivil-militärischem Verwendungszweck

Schwarz-Gelb verhindert strengere Ausfuhrkontrollen

EU-Verteidigungspolitik

Aktionsplan für Schlüsselprojekte überfällig

Zum heutigen informellen Treffen der EU-Verteidigungsminister mit der Hohen Vertreterin Catherine As...

de | en

Ressourceneffizientes Europa

Konkrete Gesetzesvorschläge für Rohstoffeffizienz jetzt!