Rebecca Harms - Copyright JŸürgen Olczyk

Profile

Rebecca Harms

Funktion Die Grünen/EFA im Europäischen Parlament
Telefon Brüssel+32-2-2845695
Telefon Straßburg+33-3-88175695
Email
Büro

Brüssel
European Parliament
ASP 08 G 202
Rue Wiertz
B- 1047 Brussels

Straßburg
European Parliament
LOW T0 6002
Allée du Printemps-B.P. 1024/F
F-67070 Strasbourg Cedex

Partei Bündnis 90/Die Grünen
LandDeutschland
Greens / EFA Group Die Grünen/EFA im Europäischen Parlament
Ausschüsse Auswärtige Angelegenheiten (Stellvertretendes Mitglied)
Umweltfragen, Volksgesundheit und Lebensmittelsicherheit (Stellvertretendes Mitglied)
Industrie, Forschung und Energie (Mitglied)
Delegationen Ukraine (Mitglied)
EURO-NEST (Mitglied)
Russland (Mitglied)
Web http://www.rebecca-harms.de/
Social Media http://www.flickr.com/photos/rebecca_harms/
http://www.rebecca-harms.de/index.php/rebecca/blog
 

 

  • Qualified as tree nurserywoman and landscape gardener (1979).
  • Assistant to Undine von Blottnitz, MEP (1984-1988).
  • Member of the Wendland Film Cooperative (1988-1994).
  • Greens Member of Lower Saxony Regional Assembly (1994-2004); Group Chair in the Assembly (1998-2004).
  • Member of Party Council of Bündnis 90/Die Grünen (since 1998). Head of Greens list for the 2004 European election campaign.
  • since 2004 Member of the European Parliament
  • Executive Committee member, Lüchow-Dannenberg Citizens' Environmental Initiative (1977-1984).
  • Member, NDR Broadcasting Council. Advisory Committee
  • Member Association of a small Hydro-Electric Power Station Operators of Lower Saxony and Schleswig-Holstein (1994-2004).
  • Member of the Toto-Lotto Foundation, Lower Saxony (1998-2005).

 


Relevante Artikel

Fishing boat
© Lya_Cattel
de | en | fr | es

Fischereipolitik braucht gemeinsame EU-weite Regeln

Fischereipolitik

Die Mehrheit der Abgeordneten des Europäischen Parlaments ist heute (Dienstag, 16. Januar) der ...

European Union energy efficiency rating
de | en | es

Verbindliche Ziele sind gut fürs Klima und den Geldbeutel

Energieeffizienz

Heute hat der Industrieausschuss des Europaparlaments über die Energieeffizienzrichtlinie abges...

Earth focus Europe © Jan Rysavy
de | en | fr | es

EU muss ihrer Verantwortung gerecht werden

UN-Klimakonferenz COP23

Rebecca Harms, klimapolitische Sprecherin der Grünen/EFA-Fraktion im Europaparlament kommentier...

Switchingofflightswitch John Shepherd Creacart
de | en | es | fr

Gut für Mensch, Umwelt und Wirtschaft

Energie-Effizienz von Gebäuden

Die Grünen/EFA-Fraktion hat heute im Industrieausschuss des Europäischen Parlaments den Be...

Exhaust pipes
©markus-spiske
de | en | fr | es

GrünenEFA-Fraktion fordert europaweite Nachrüstung von schmutzigen Dieselautos

Dieselgate-Debatte im EU-Parlament

Die EU-Kommission muss so schnell wie möglich Maßnahmen für die europaweite Nachrüstung von Dieselautos vorlegen. Sie muss die Gesundheit der EU-Bürgerinnen und -Bürger schützen. Der Dieselskandal macht an Deutschlands Grenzen nicht Halt.

Turkish Police
Jeremy Brooks (CC BY-NC 2.0)
de | en | fr

EU-Parlament kritisiert Menschenrechtsverletzungen in der Türkei scharf

Türkei

In einem am heutigen Donnerstag abgestimmten Bericht übt das Europäische Parlament scharfe Kritik am Vorgehen der türkischen Regierung. Es beklagt die systematische Verletzung der Menschenrechte, die Verfolgung der Opposition und fordert die EU-Beitrittsgespräche auszusetzen, sollten die per Referendum beschlossen Verfassungsreformen umgesetzt werden.

Power plant
Stodtmeister (CC BY 3.0)
de | en | fr | es

Kritik an Trump ist nicht genug

Klimapolitik

Die Abgeordneten des Europäischen Parlament haben über den Ausstieg der USA aus dem Pariser Klimaabkommen diskutiert. Außerdem haben sie über bindende Klimaziele für die Sektoren abgestimmt, die nicht durch den EU-Emissionshandel abgedeckt werden (Verkehr, Gebäude, Land- und Abfallwirtschaft). Harsche Kritik an Trump ist nicht genug, sagt Ska Keller, Vorsitzende der Grünen/EFA-Fraktion.

Climate Protest
Amaury Laporte (CC BY-NC 2.0)
de | en | es

Pariser Abkommen

Klimaschutz auch ohne Trump

Trump gefährdet mit seiner Entscheidung aus dem Pariser Abkommen auszusteigen die Zukunft von Menschen auf der ganzen Welt. Gleichzeitig wird er sein Ziel, Amerika nach vorne zu bringen so nicht erreichen.

windmills-sky
@thomas-richter
de | en

Weniger Schlupflöcher doch unzureichende Klimaziele

Klimaschutz

Der Umweltausschuss im Europäischen Parlament hat über die Reduzierung der Treibhausgasemissionen in den Sektoren abgestimmt, die nicht vom Emissionshandel abgedeckt werden (Landwirtschaft, Transport, Gebäude). Der verabschiedete Vorschlag stärkt zwar den ursprünglichen EU-Kommissionsvorschlag geht aber noch nicht weit genug.

Car emissions
Ruben de Rijcke (CC BY-SA 3.0)
de | en | fr | es

EU-Parlament setzt Empfehlungen nicht um

Dieselgate/Zulassungsverfahren für Neuwagen

Das EU-Parlament hat unter anderem über den Abschluss-Bericht des Dieselgate-Untersuchungsausschusses, der auf Initiative der Grünen/EFA-Fraktion eingesetzt worden ist, abgestimmt.

Reuse
©m0851
de | en | fr | es

Mehr Jobs, weniger Verschwendung und Abfall

Kreislaufwirtschaft

Das Europäischen Parlament hat über das Paket zur Kreislaufwirtschaft abgestimmt. In den verschiedenen Berichten steckt eine ganz Liste von neuen Regeln, die Recycling und Wiederverwendung von Produkten fördern und Müll, Lebensmittelverschwendung und Plastiktüten eindämmen sollen.

smog
czechr@flickr.com (CC BY-NC-ND 2.0)
de | en

EU-Umweltminister mit kleinen Verbesserungen

Europäisches Emissionshandelssystem

Nach dem Europäischen Parlament haben an diesem Dienstag die EU-Umweltminister ihre Verhandlung...