Julia Reda

Funktion Stellvertretende-r Fraktionsvorsitzende-r
Telefon Brüssel+32-2-28-45732
Telefon Straßburg+33-3-881-75732
Email
Büro

Brüssel
European Parliament
Rue Wiertz
B- 1047 Brussels

Straßburg
European Parliament
LOW T05129
Allée du Printemps - B.P. 1024/F
F-67070 Strasbourg Cedex

Partei Piratenpartei Deutschland
LandDeutschland
Greens / EFA Group Stellvertretende-r Fraktionsvorsitzende-r
Bureau Stellvertretende-r Fraktionsvorsitzende-r
Ausschüsse Recht (Mitglied)
Binnenmarkt und Verbraucherschutz (Stellvertretendes Mitglied)
Binnenmarkt und Verbraucherschutz (Koordinator)
Delegationen Volksrepublik China (Mitglied)
Vereinigte Staaten (Stellvertretendes Mitglied)

Relevante Artikel

Marrakesh Treaty
de | en

EU-Institutionen machen Weg zur Ratifizierung frei

Vertrag von Marrakesch

Am gestrigen Mittwochabend haben die Vertreter des Europäischen Parlaments, des Rates der Europ...

TV
©parker-byrd
de | en | fr

Augenwischerei beim Geoblocking

Abstimmung IMCO

Der Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz des Europäischen Parlaments hat über einen Vorschlag zur Regulierung von Geoblocking abgestimmt. Obwohl die Verordnung weiter geht als der ursprüngliche Vorschlag der EU-Kommission und so beispielsweise E-Books mit einschließt, ist sie weit davon entfernt die Praxis des Geoblockings zu beenden, kritisiert Julia Reda, digitalpolitische Sprecherin der Grünen/EFA-Fraktion.

books
©all-bong
de | en | fr

Rechtsauschuss fordert schnelle Ratifizierung

Vertrag von Marrakesch

Der Rechtsausschuss im Europäischen Parlament hat zwei Berichten des Berichterstatters der Grünen/EFA-Fraktion Max Andersson zum Vertrag von Marrakesch über die Erleichterung des Zugangs zu veröffentlichten Werken für blinde Menschen oder Menschen mit Seh- und Lesebehinderungen zugestimmt.

urban traffic
©tobias-christopher
de | en | fr | es

Schwerwiegende Versäumnisse bei EU-Kommission und Mitgliedsstaaten

Dieselgate-Untersuchungsausschuss

Der Dieselgate-Untersuchungsausschuss EMIS hat im Europäischen Parlament über seinen Endbericht abgestimmt. Dieser zeigt auf, dass die Europäische Kommission und die EU-Mitgliedsstaaten dem Betrug bei den Abgasmessungen viel früher auf die Spur hätten kommen können und macht klare Vorschläge für die Zukunft. Der Bericht des Untersuchungsausschusses wird im März oder April im Plenum abgestimmt.

artificial-intelligence
de | en | fr

EU-Kommission muss gesetzlichen Rahmen schaffen

Roboter und künstliche Intelligenz

Das Europäische Parlament hat an diesem Donnerstag einen Bericht zu den zivilrechtlichen Fragen...

books
©drew-coffman
de | en

EU muss rasch ratifizieren

EuGH-Urteil zum Vertrag von Marrakesch

Am heutigen Dienstag hat der Europäische Gerichtshof sein Urteil zum Vertrag von Marrakesch &uu...

traffic
©nicolai-berntsen
de | en | it | fr | es

Dieselgate

Europäische Überwachung des Zulassungsverfahren muss gestärkt werden

Der Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz des Europäischen Parlaments hat für den Bericht über die Genehmigung und die Marktüberwachung von Kraftfahrzeugen ("Typgenehmigung") gestimmt. Die Grünen/EFA-Fraktion drängt auf die Einrichtung einer unabhängigen EU-Agentur für die Marktüberwachung.

de | en | fr

Neuer Vorstand der Grünen/EFA-Fraktion

Ska Keller und Philippe Lamberts neue Vorsitzende

Die Grünen/EFA-Fraktion im Europäischen Parlament hat an diesem Dienstag den Vorstand für die kommenden zweieinhalb Jahre gewählt.

de | en | fr

Europäische Kommission/Interessenkonflikte

Mehr Kontrollrechte für das Europäische Parlament

Der Rechtsausschuss des Europäischen Parlaments hat heute den Bericht von Berichterstatter Pascal D...

de | en | fr

Transparenzregister

Fortschritt mit vielen Lücken bei der Lobbytransparenz

Heute hat Frans Timmermans, Vizepräsident der Europäischen Kommission, den Vorschlag für eine n...

de | en | fr

Urheberrechtsreform

EU-Kommissionspläne sind ein Angriff auf den Hyperlink

 Zu den heute vorgestellten Plänen von Digitalkommissar Günther Oettinger für ein EU-Leistu...

de | en

Urheberrechtsreform

Oettingers Vorschlag passt nicht ins Digitalzeitalter

Ein durchgesickerter Entwurf der neuen EU-Richtlinie zur Urheberrechtsreform zeigt grobe Mänge...