Helga Trüpel

Funktion Die Grünen/EFA im Europäischen Parlament
Telefon Brüssel+32-2-2847140
Telefon Straßburg+33-3-88175140
Email
Büro

Brüssel
European Parliament
ASP 08H243
Rue Wiertz
B- 1047 Brussels

Straßburg
European Parliament
LOW T0 5123
Allée du Printemps-B.P. 1024/F
F-67070 Strasbourg Cedex

Partei Bündnis 90/Die Grünen
LandDeutschland
Greens / EFA Group Die Grünen/EFA im Europäischen Parlament
Ausschüsse Kultur und Bildung (Stellvertretender Vorsitzender)
Haushalt (Stellvertretendes Mitglied)
Kultur und Bildung (Koordinator)
Delegationen Volksrepublik China (Mitglied)
Vereinigte Staaten (Stellvertretendes Mitglied)
Web http://www.helgatruepel.de/
Social Media http://www.facebook.com/pages/Helga-Trupel/32661055209
http://www.helgatruepel.de/blog/
 

Vice-Chair of the Committee on Culture and Education

  • born 21.7.1958 in Moers, Germany, one daughter
  • graduated from High school in Moers, studied German, Religion and Education, Psychology in Bremen,  1988 PhD in literary sciences
  • since 1980 member of the party "Die Grünen"
  • 1987 - 1991 member of the city council of Bremen (Bürgerschaft)
  • 1991 - 1995 Senator for Culture and Integration of foreigners
  • 2003 - 2004 Vice-president of the city council of Bremen
  • since 1994 bureau member of the "Kulturpolitische Gesellschaft"
  • focus of parliamentary work:  culture, economy, science

 


Relevante Artikel

Mehrjähriger Finanzrahmen

Merkel darf kurzsichtige Schrumpfkur beim EU-Haushalt nicht weiter unterstützen

Zur Ankündigung eines Sondergipfels zum Mehrjährigen Finanzrahmen (MFF) der EU sowie zur Forderung...

de | fr | es

Mehrjähriger Finanzrahmen

Richtige Balance zwischen solider Haushaltspolitik und nötigen Investitionen

In großer Geschlossenheit hat das Europäische Parlament heute seine Position für die anstehenden ...

Europaabgeordnete radeln mehr

Europäisches Parlament schafft 55 neue Fahrräder an

Auf Fahrrad fahrende Europaabgeordnete wird man auf den Straßen Straßburgs und Brüssels zukünf...

No patents on life forms

Martin Häusling

Chen Guangcheng

USA und China spielen „Gesichtswahren“ auf Kosten der Menschenrechte – Europa muss sich einschalten

Helga Trüpel, Mitglied der China-Delegation des Europäischen Parlaments, erklärt zur Zuspitzung d...

de | en | fr

EU- Haushalt 2013

Vorschlag der EU-Kommission muss ins rechte Licht gerückt werden

Heute hat die Europäische Kommission ihren Haushaltsentwurf für das Jahr 2013 vorgestellt. Der dur...

de | en | fr

Kernfusion

EU-Parlament genehmigt weitere 650 Millionen Euro für das Milliardengrab ITER

Heute hat das Europäische Parlament über eine weitere Aufstockung der Mittel für den Kernfusionsr...

de | en | fr

Finanztransaktionssteuer

Grüne unterstützen Kommissionspläne für EU-weite Finanztransaktionssteuer

Der verantwortliche EU-Kommissar Janusz Lewandowski hat anlässlich einer heute in Brüssel stattfin...

de | en | fr

Weltweite Lesung der Werke von Liu Xiaobo

20.03.2012

Solidarität mit dem Friedensnobelpreis-Gewinner und Protest gegen seine Inhaftierung

Das Ziel dieser weltweiten Lesung ist es, Liu Xiaobo Werke einer breiten Leserschaft näher zu bringen und die Welt daran zu erinnern, dass ein Humanist, ein Freiheitskämpfer, ein hervorragender Schriftsteller und Friedensnobelpreisträger immer noch in einem chinesischen Gefängnis sitzt und ..

de | en | fr

Freiheit für Liu Xiaobo

Auf Einladung der Grünen Europafraktion fand heute im Europäischen Parlament eine Lesung aus Werken von Liu Xiaobo statt, an der Abgeordnete aus mehreren Parteien teilnahmen und an Xiaobo’s Schicksal erinnerten. Der renommierte chinesische Menschenrechtsaktivist, Schriftsteller, Freiheitskämpfer und Nobelpreisträger Liu Xiaobo ist seit mehreren Jahren in China inhaftiert. Die Lesung im EU-Parlament ist Teil einer am 20.3. weltweit stattfindenden Aktion, die vom Berliner Literaturfestival ins Leben gerufen wurde. Neben der Grünen Europafraktion organisierten über 160 Einrichtungen in mehr als 40 Ländern auf allen Kontinenten Liu Xiaobo gewidmete Lesungen.

Klubradio Budapest

Frequenz bleibt vorerst – wirtschaftliche Bedrohung auch

Zum heutigen von der ungarischen Medienbehörde NMHH angestrengten Berufungsverfahren gegen das Urte...

de | en

EU-China-Gipfel

Emissionshandel, Syrien, Menschenrechte: EU darf in Beijing heikle Themen nicht aussparen

Der 14. EU-China-Gipfel findet morgen in Beijing statt. Die Grünen sehen auf vielen Gebieten große...