Budget © nobiggie

Press release


en | de

Breakthrough for climate budget

EU budget 2020


The 2020 budget includes an additional half a billion investments for climate protection and an additional 78 million for combating youth unemployment and promoting the Erasmus exchange.
The European Parliament was unable to push through its cross-party call for a budget line on sea rescue. The initiative of the Greens/EFA Group failed, due to opposition from the EU Commission and Member States.

Rasmus Andresen, shadow rapporteur of the Greens/EFA Group for the EU budget 2020 and member of the European Parliament's negotiating team for the multi annual financial framework for the years 2021 to 2027, comments:

“The European Parliament achieved great progress. Climate protection and youth projects are a strong part of the EU 2020 budget. The European Parliament, with the Greens/EFA pushing, has been able to successfully establish future investments. The EU budget 2020 will be the greenest budget in the history of the European Union.

“The European Parliament is getting stronger and that is good for the people in the European Union, the climate and our democracy. 

“Unfortunately, it has not been possible to anchor a budget line for a European search and rescue programme in the EU budget. The sea rescue in the Mediterranean defends European values, the rejection of a single budget line is a slap in the face for the people who risk their lives."

Durchbruch für den Klima-Haushalt

EU-Haushalt 2020


Im Haushalt 2020 sind zusätzlich eine halbe Milliarde an Investitionen für Klimaschutz und zusätzliche 78 Millionen für die Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit und zur Förderung des Austauschprogramms Erasmus eingeplant. Das Europäische Parlament konnte sich nicht mit seiner fraktionsübergreifenden Forderung nach einer Haushaltslinie für Seenotrettung durchsetzen. Die Initiative der Grünen/EFA-Fraktion scheiterte am Widerstand der Europäischen Kommission und einiger EU-Regierungen.

Rasmus Andresen, Schattenberichterstatter der Grünen/EFA-Fraktion für den EU-Haushalt 2020 und Mitglied im Verhandlungsteam des Europäischen Parlaments für den mehrjährigen Finanzrahmen für die Jahre 2021 bis 2027, kommentiert:

„Das Europäische Parlament hat eine Menge erreicht. Klimaschutz und Jugendprojekte sind fester Teil des EU-Haushalts 2020. Das Europäische Parlament hat unter dem Druck der Grünen/EFA erfolgreich Zukunftsinvestitionen durchgesetzt. Der EU-Haushalt 2020 wird der grünste Haushalt in der Geschichte der Europäischen Union.

Das Europäische Parlament wird stärker und einflussreicher, das ist gut für die Menschen in der Europäischen Union, für das Klima und für die Demokratie.

Leider ist es nicht gelungen, einen Haushaltstitel für ein europäisches Seenotrettungsprogramm im EU-Haushalt zu verankern. Die Seenotrettung im Mittelmeer verteidigt Europäische Werte, die Absage an eine eigene Haushaltslinie ist ein Schlag ins Gesicht der Menschen, die ihr Leben riskieren.“


Contact person

Phone Brussels
+32-2-2841669
Phone Strasbourg
+33 388174042

Contact person

Phone Brussels
+32-2-2842312
Phone Strasbourg
+33-3-88 16 42 83

Please share