©skeeze

Communiqué de presse


fr | de | en

Une avancée vers un budget qui protège les investissements pour le climat, sauve des vies et soutient la jeunesse

Déclaration de David Cormand


Les eurodéputés de la commission Budgets ont adopté aujourd'hui (mardi 1er octobre) leur position sur la position de la Commission européenne pour le budget 2020. Ils ont clairement demandé à ce que le budget soit vert et en faveur de la protection du climat.

Au total, le budget pour 2020 a été augmenté de 3 milliards d'euros, en grande majorité pour des dépenses climatiques.
 

Déclaration de David Cormand, Membre de la commission Budgets et rapporteur fictif sur le CFP 2021-2027/Ressources propres:

"C'est une avancée vers un budget qui protège les investissements pour le climat, sauve des vies et soutient la jeunesse. Pour la première fois, une ligne budgétaire spécifique va permettre de mener de réelles missions de l'UE pour le sauvetage en mer. L'augmentation historique du budget de l'UE va renforcer l'action climatique de l'Union et créer des emplois pour les jeunes. A présent, les chefs d'Etat et de gouvernement doivent ouvrir la voie à de futurs investissements similaires dans les négociations."

Haushaltsausschuss beschließt Durchbruch für den Klima-Haushalt

Zitat von Rasmus Andresen


die Abgeordneten des Haushaltsausschusses des Europäischen Parlaments haben heute (Dienstag, 1. Oktober) ihre Position zum Vorschlag der Europäischen Kommission für den EU-Haushalt 2020 beschlossen und fordern einen zukunftsweisenden grünen Klima-Haushalt.

Die Abgeordneten legen den ambitioniertesten Haushaltsbeschluss in der Geschichte des Europäischen Parlaments vor: Mehr als zwei Milliarden Euro sollen nach dem Willen der Abgeordneten in Klimaschutz investiert werden, mit um die 500 Millionen Euro soll Jugendarbeitslosigkeit bekämpft und Jugendaustausch über das Programm Erasmus gefördert werden. Die Grünen/EFA-Fraktion konnte sich erfolgreich mit ihrer Forderung nach einer eigenen Haushaltslinie für eine EU-Seenotrettungsmission durchsetzen.

Insgesamt soll das Budget für das Jahr 2020 um drei Milliarden von 168 auf 171 Milliarden Euro erhöht werden.

Rasmus Andresen, Schattenberichterstatter der Grünen/EFA-Fraktion für den EU-Haushalte 2020 und der einzige Deutsche im Verhandlungsteam des Europäischen Parlaments für den mehrjährigen Finanzrahmen für die Jahre 2021 bis 2027, kommentiert:

„Das ist der Durchbruch für ein einen Klima-Haushalt, der in Klimaschutz investiert schützt, Leben rettet und Jugend fördert. Eine eigene Haushaltslinie macht erstmals den Weg frei für eine Europäische Seenotrettungsmission. Die historische Erhöhung des EU-Haushalts ist eine Finanzspritze für den Klimaschutz und ist ein richtiges Mittel gegen Jugendarbeitslosigkeit. Jetzt müssen die Staats- und Regierungschefs Farbe bekennen und in den Verhandlungen den Weg für Zukunftsinvestitionen freimachen.“      

MEPs vote for ambitious budget that invests in climate protection, youth & sea rescue

Quote from Rasmus Andresen MEP


Today, Members of the European Parliament's Committee on Budgetary Control agreed on the most ambitious budget decision in the history of the European Parliament, in their position on the European Commission's proposal for the EU's 2020 budget.

MEPs voted for more than €2 billion to be invested in climate protection and around €500 million to combat youth unemployment and promote youth exchanges through the Erasmus programme. The Greens/EFA group was successful in its demand for a new budget line for an EU sea rescue mission.

Rasmus Andresen, shadow rapporteur for the Greens/EFA group on the EU's 2020 budget, comments:

"This is the breakthrough for a budget that invests in climate protection, saves lives and promotes youth. For the first time, we have a separate budget line that paves the way for an EU sea rescue mission.

"This historic increase in the EU budget is a financial injection for climate protection and is a real remedy against youth unemployment. Now the heads of state and government must allow for future investments during negotiations.“      

 

More:
In total, the budget for 2020 will be increased by €3 billion from €168 to €171 billion. 

 


Personne de contact

Téléphone Bruxelles
+32-2-2842312
Téléphone Strasbourg
+33-3-88 16 42 83

Personne de contact

Téléphone Bruxelles
+32-2-2841669
Téléphone Strasbourg
+33 388174042

Merci de partager