bool(false)
de
Aktuelles |

Europaabgeordnete radeln mehr

Europäisches Parlament schafft 55 neue Fahrräder an

Auf Fahrrad fahrende Europaabgeordnete wird man auf den Straßen Straßburgs und Brüssels zukünftig häufiger treffen. Das Europäische Parlament hat die Zahl der Fahrräder, die von Abgeordneten und Mitarbeitern ausgeliehen werden können verdoppelt und setzt damit ein ganz praktisches Zeichen für mehr ökologisches Bewusstsein, geringeren CO2 Ausstoß und Kosteneinsparungen in der Krise.

Helga Trüpel, Haushaltspolitische Sprecherin der Fraktion, hat sich seit langem für zusätzliche Leihfahrräder eingesetzt. Wir Grüne freuen  uns, dass die Anschaffung nun endlich getätigt wurde. Es bleibt nun zu hoffen, dass die Parlamentarierinnen und Parlamentarier aber auch weitere Mitarbeiter des Parlaments, diese auch nutzen werden, so dass die schwarzen Limousinen des Fahrdienstes nun öfter ungenutzt vor dem Parlamentsgebäude stehen bleiben. Wir als Parlament machen mit diesem Schritt deutlich, dass wir nicht nur über Umweltschutz reden sondern auch bereit sind, einen ganz persönlichen Beitrag zum Erhalt des Klimas zu leisten und zudem noch die hohen Kosten zu drücken, die der Fahrdienst verursacht.

Auch interessant

Presse­mitteilung

EU-Gipfel/Corona-Pandemie

Presse­mitteilung

Grüne/EFA fordern ausreichend Zeit für parlamentarisch…

Meinung

Kein Platz für fossile Brennstoffe im Just Transition …

Aktuelles

Einigung auf Rechtsstaatsmechanismus ist ein guter Anf…

Zuständige Abgeordnete

Helga Trüpel
Helga Trüpel
Die Grünen/EFA im Europäischen Parlament

Weiterempfehlen