Tax avoidance
de | en | fr | es
string(3) "136"
Presse­mitteilung |

Rigoros gegen Flüchtlinge, offen für Steuervermeider und schmutziges Geld

Österreich/Steuern

PRESSEMITTEILUNG - Brüssel, 2. Juli 2018

Die österreichische Regierung bietet Steuervermeidern einen sicheren Hafen und lässt europäische Initiativen gegen Geldwäsche schleifen, stellt der Bericht „Austria - (still) open for shady business" fest. Der Bericht zeigt, dass Österreich ein attraktives Ziel für schmutziges Geld bleibt. Die österreichische Regierung sollte den EU-Ratsvorsitz nutzen, um Länderberichte über Gewinne und Steuern großer multinationaler Unternehmen durchzusetzen und die neuen EU-Vorschriften zur Bekämpfung der Geldwäsche anzuwenden.

Sven Giegold, wirtschafts- und finanzpolitischer Sprecher der Grünen/EFA-Fraktion im Europäischen Parlament, kommentiert:

„Das Finanzzentrum Österreich winkt mit Steuerschlupflöchern. Gegen Flüchtlinge geht die Regierung rigoros vor, Steuervermeider und schmutziges Geld finden im Steuersumpf Österreich nach wie vor ein Zuhause. Das Bankgeheimnis ist offiziell gefallen, unter der sauberen Oberfläche bietet Österreich weiterhin Schlupflöcher für kriminelles Geld. Die österreichische Ratspräsidentschaft muss ihre Blockadehaltung aufgeben und die europäischen Regeln für die Steuertransparenz von Apple, Amazon & Co. unterstützen."

Michel Reimon, österreichischer Abgeordneter der Grünen/EFA-Fraktion und Mitglied im Wirtschafts- und Währungsausschuss, ergänzt:

„Die österreichische Regierung sollte den Ratsvorsitz nutzen, um Steuertransparenz in der Europäischen Union zu schaffen. Aber die Prioritäten von Bundeskanzler Sebastian Kurz grenzen an Arbeitsverweigerung und sind ein brachial wirtschaftsliberaler Kurs mit Steuergeschenken für Großkonzerne. Die österreichischen Bürger werden von den durch Steuerflucht versteckten Millionen keinen Cent sehen."

Bericht „Austria - (still) open for shady business":

https://extranet.greens-efa.eu/public/media/file/1/5660

 

Auch interessant

Presse­mitteilung
European Council (CC BY 2.0)
Council table
Presse­mitteilung
Photo by Jannik on Unsplash
Photo by Jannik on Unsplash

Zuständige Abgeordnete

Sven Giegold
Sven Giegold
MdEP
Michel Reimon
Michel Reimon
MdEP

Weiterempfehlen