de | en
string(3) "136"
Presse­mitteilung |

EU-Kosovo

EU-Parlament stimmt für bahnbrechendes Abkommen mit dem Kosovo

Das Europäische Parlament hat heute dem Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen mit dem Kosovo zugestimmt. Die Abgeordnete der Grünen/EFA-Fraktion, Vizepräsidentin und Kosovo-Berichterstatterin des Europaparlaments, Ulrike Lunacek, begrüßt die Entscheidung:
"Das Europäische Parlament hat dem Abkommen mit dem Kosovo grünes Licht gegeben. Der Text ist nicht nur bahnbrechend für die Beziehungen zwischen der EU und dem Kosovo, sondern auch für die Entwicklung des Kosovo als europäischer Staat. Zum ersten Mal gehen damit die EU und Kosovo eine vertragliche Bindung ein, was gleichzeitig ein wichtiger Schritt für den EU-Integrationsprozess des Landes darstellt. Die große Mehrheit, die heute für das Abkommen gestimmt hat, sendet damit auch ein ermutigendes Signal an die Bürgerinnen und Bürger sowie die Wirtschaft des Kosovo. Die Umsetzung des Abkommens sollte jetzt auch dazu genutzt werden den Reformprozess im Land voranzutreiben. Der nächste Schritt muss nun visafreies Reisen für die Bürgerinnen und Bürger des Kosovo sein. Die verstärkten Beziehung zwischen der EU und dem Kosovo sind auch eine Chance für mehr Stabilität in der gesamten Balkanregion."

Auch interessant

Presse­mitteilung
David Stanley (CC BY 2.0 DEED)
A roadside sign welcomes travellers arriving in the Republic of Nagorno Karabakh
Presse­mitteilung
serhiikorovayny (CC BY 4.0)
Destruction of Nova Kakhovka dam

Zuständige Abgeordnete

Ulrike Lunacek
Ulrike Lunacek
Vize Präsidentin des Europäischen Parlaments für die Fraktion

Weiterempfehlen