de | en | fr | es
Presse­mitteilung |

Kleiner Schritt in die richtige Richtung

Energiepaket/Energieeffizienz

Höhere Ziele für mehr Energieeffizienz und ein kleiner Schritt in Richtung Pariser Klimaziele wurden gestern Abend mit der Einigung über die überarbeitete Energieeffizienz-Richtlinie erreicht. Die Regeln sind Teil des von der Europäischen Kommission vorgeschlagenen Energiepakets und legen Ziele für mehr Energieeffizienz fest.
 
Claude Turmes, energiepolitischer Sprecher der Grünen/EFA-Fraktion, kommentiert:
 
„Wir konnten gegen den Widerstand der EU-Regierungen das Gesamtziel von 32,5 Prozent Energieeinsparungen bis zum Jahr 2030 festlegen. Mit mehr Energieeffizienz bekämpfen wir Energiearmut und schaffen Arbeitsplätze. Wir machen einen kleinen Schritt in die richtige Richtung. Die EU-Regierungen müssen deutlich mehr liefern, um die Pariser Klimaziele zu erreichen.“
 
Rebecca Harms, umweltpolitische Sprecherin der Grünen/EFA-Fraktion, ergänzt:
 
„Energiesparen heißt Geld sparen. Weniger Energieverschwendung durch bessere Dämmung von Häusern und Wohnungen und effizientere Geräte bedeuten am Ende des Monats mehr Geld in der Geldbörse der Verbraucher. Wir haben erreicht, mit der klaren Vorgabe von Energieeinsparungen von jährlich 0,8 Prozent Investitionssicherheit für neue Technologien zu schaffen und zukunftsfähige Arbeitsplätze zu sichern.“

Auch interessant

Presse­mitteilung

Kriterienkatalog der EU-Kommission macht den Finanzsek…

Presse­mitteilung

Offshore wind farm / CC0 Nicholas Doherty

Windenergie zum Baustein für den Grünen Deal machen

Presse­mitteilung

Energiecharta-Vertrag

Presse­mitteilung

split screen with fossil fuel factory and windmills

EU-Geld in fossile Energien konterkariert Grünen Deal

Zuständige Abgeordnete

Rebecca Harms
Rebecca Harms
Die Grünen/EFA im Europäischen Parlament
Claude Turmes
Claude Turmes
Die Grünen/EFA im Europäischen Parlament

Weiterempfehlen