European Union energy efficiency rating

Pressemitteilung


de | en | fr

EU-Parlament beschließt vereinfachte Kennzeichnung

Energie-Effizienz


Am heutigen Dienstag hat das Europäische Parlament über die überarbeitete Kennzeichnung von Energieeffizienz abgestimmt und damit die Wiedereinführung einer einfachen Skala A bis G beschlossen. Mit dieser Entscheidung wird ein Fehler von vor zehn Jahren (Einführung neuer Produktklassen A+, A++ und A+++) wieder korrigiert. Der Kompromiss war bereits im Trilog ausgehandelt worden. Die Grünen/EFA-Fraktion im Europäischen Parlament begrüßt die Entscheidung, bemängelt jedoch die lange Übergangszeit für Boiler, sowie Gas- und Ölheizungen. Hierzu erklärt der energiepolitische Sprecher der Grünen/EFA-Fraktion Claude Turmes:

"Für die Verbraucherinnen und Verbraucher wird es in Zukunft einfacher, auf den ersten Blick zu sehen, wie viel Energie ein Gerät verbraucht und sich für das sparsamste Produkt zu entscheiden. Mit dieser Entscheidung machen wir den Verbrauchern das Leben einfacher. Die vereinfachte Skala ohne die Pluszeichen wird Geldbeutel und Umwelt schonen. Die neu geschaffene Produktdatenbank wird die Überwachung des Marktes verbessern und unfaire Konkurrenz durch Ramschprodukte aus China verhindern.

Es ist bedauerlich, dass die Mehrheit im Parlament dem Druck der Industrielobby nachgegeben hat und zahlreiche Ausnahmen und unverhältnismäßig lange Übergangsfristen für Boiler, sowie Gas- und Ölheizungen zugelassen hat. Dass die neuen Regeln nicht für alle Geräte gleichzeitig gelten, wird zu Verwirrungen führen und widerspricht jeder Logik bei Umwelt- und Klimaschutz."

Hintergrund:
Am 15. Juli 2015 hat die EU-Kommission eine neue Verordnung zur Kennzeichnung der Energieeffizienz vorgeschlagen. Der Kommissionvorschlag hat die Wiederherstellung der A-G Skala zum Ziel und führt sowohl eine Produktdatenbank als auch ein Schutzverfahren zur Verbesserung der Marktüberwachung ein. Für Geräte wie Kühlschränke, Fernseher und Lampen soll die neue Regelung ab 2020 gelten. Für andere wie Heizungen oder Staubsauger erst später.