sign saying planet earth first © Tobias VJ
sign saying planet earth first © Tobias VJ

Pressemitteilung


de | en | fr

Grüne/EFA schlagen Plan für nachhaltigen Aufschwung vor

Corona-Krise/Aufbau-Plan


Die Grünen/EFA-Fraktion will mit einem fünf Billionen Euro schweren Investitionsplan den wirtschaftlichen Aufschwung in Folge der Corona-Krise robust, nachhaltig und gerecht gestalten. Herzstück des wirtschaftlichen Aufschwungs soll der Grüne Deal sein. Der Aufbau-Plan der Grünen/EFA ist auf der Website der Grünen/EFA zu finden.

Für Mittwoch nächster Woche (6. Mai) hat die Europäische Kommission die Veröffentlichung ihres Plans für die wirtschaftliche Erholung nach der Corona-Krise angekündigt. 

 

Ska Keller, Vorsitzende der Grünen/EFA-Fraktion im Europäischen Parlament, kommentiert:

 

„Der Weg aus der Wirtschaftskrise führt über einen robusten, nachhaltigen und gerechten Aufbau-Plan. Wir können nicht einfach zur wirtschaftlichen Tagesordnung übergehen. Herzstück des Aufschwungs und des Umbaus der Wirtschaft ist der Grüne Deal.

 

Jetzt ist die Gelegenheit für den Einstieg in eine nachhaltige, soziale und robuste Wirtschaft. Wir brauchen die wirtschaftliche Schlagkraft, um auf Krisen sofort zu reagieren. Die EU sollte in einen beispiellosen nachhaltigen Investitionsplan fünf Billionen Euro in den nächsten zwölf Jahren investieren, Lieferketten neugestalten, die Demokratie stärken und die Voraussetzungen für eine inklusive Gesellschaft schaffen. 

 

Das Konjunkturprogramm der Europäischen Kommission muss daran geknüpft sein, die Erderwärmung auf unter 1,5 Grad zu begrenzen und Umwelt und Artenvielfalt zu schützen. Grüner Deal und Kreislaufwirtschaft sind gut für Umwelt und Klima, schaffen Arbeitsplätze und müssen im Zentrum des wirtschaftlichen Aufbaus sein.

Die Corona-Krise zeigt, dass wir neue EU-Kompetenzen bei der Koordination der medizinischen Versorgung und dem Schutz vor Katastrophen brauchen. Wir stehen in der gemeinsamen Verantwortung, denen zu helfen, die die Krise am härtesten trifft. Mit europäischer Solidarität und Zusammenarbeit können wir gestärkt aus der Krise gehen.“

 

Webinar heute (Dienstag, 28. April), 13 Uhr mit Ska Keller und Philippe Lamberts

 

Aufbau-Plan der Grünen/EFA