Photo by emanuviews on Unsplash
de | en | fr
string(3) "136"
Presse­mitteilung |

EU-Parlament verabschiedet wegweisendes Gesetz für nachhaltigere Luftfahrt

Fit for 55/ReFuelEU

Die Mitglieder des Europäischen Parlaments debattieren heute (Dienstag, 12. September) über das Ergebnis der Trilogverhandlungen über nachhaltige Flugkraftstoffe, die Abstimmung erfolgt morgen (Mittwoch, 13. September). Das Gesetz legt erstmals das Ziel eines klimaneutralen Flugverkehrs fest und bahnt den Weg in eine grünere Zukunft der Luftfahrt. Ab dem Jahr 2025 müssen Flugzeuge in der EU mit nachhaltigeren Kraftstoffen fliegen. Die Grünen/EFA haben erfolgreich höhere Ziele im Vergleich zum ursprünglichen Vorschlag der Europäischen Kommission durchgesetzt, einschließlich einer Einigung auf ein höheres Teilziel für den emissionsfreien Flugkraftstoff „E-Kerosin" von fast zwei Prozent zwischen 2030 und 2034. Der Grünen/EFA-Fraktion gelang es auch, die Verwendung von Biokraftstoffen auf Palm- und Sojabasis für den Luftverkehr zu verhindern.

Jutta Paulus, Grünen/EFA-Mitglied im Ausschuss für Verkehr und Tourismus und Berichterstatterin im Industrieausschuss, begrüßt die Verordnung:


„Die Luftfahrtindustrie wird endlich in die Verantwortung genommen. Das neue Gesetz markiert die Abkehr von fossilen Treibstoffen in der Luftfahrt. Wir müssen alle möglichen Schritte unternehmen, um Flugkraftstoffe umweltfreundlicher zu machen. Die Verordnung wird die Forschung und Innovation im Bereich nachhaltigerer Alternativen zu Kerosin unterstützen und die EU zur Vorreiterin auf dem Weg zu einem weniger schädlichen Flugverkehr machen.


Zukünftig werden Aromaten- und Schwefelgehalt in Flugzeugtreibstoffen geprüft. Die Grünen/EFA fordern die EU-Kommission auf, bis 2027 Vorgaben für die Einbeziehung der nicht mit CO2 assoziierten Effekte des Luftverkehrs zu machen. Denn Kondensstreifen tragen zu einem erheblichen Teil zur Klimawirkung des Luftverkehrs bei.”

Auch interessant

Presse­mitteilung
Presse­mitteilung
elijah-o-donnell-603766-unsplash.jpg
Newspaper burning
Presse­mitteilung

Zuständige Abgeordnete

Jutta Paulus
Jutta Paulus
MdEP

Weiterempfehlen