Creative Commons CC0

Pressemitteilung


de | en

CO2-Standards für LKW und neue schwere Nutzfahrzeuge

Zitat von Bas Eickhout


Lastwagen und neue schwere Nutzfahrzeuge müssen zukünftig erstmals hohe CO2-Standards zur Erfüllung der Pariser Klimaziele einhalten. Die große Mehrheit der Abgeordneten des Europäischen Parlaments stimmte soeben für die Ergebnisse der Verhandlungen mit dem Rat und der Europäischen Kommission über die Verordnung über „CO2-Emissionsnormen für neue schwere Nutzfahrzeuge“. Lastwagen und neue schwere Nutzfahrzeuge müssen ihren CO2-Ausstoß um 15 Prozent bis zum Jahr 2025 und um 30 Prozent bis zum Jahr 2030 senken, Vergleichsjahr ist 2019. Autohersteller erhalten Anreize für die Produktion von Niedrig- und Nullemissionsfahrzeugen als Alternativen zu klimaschädlichen Diesel-LKW. Lastwagen und schwere Nutzfahrzeuge verursachen rund ein Viertel der CO2-Emissionen des Verkehrssektors in der Europäischen Union.

Bas Eickhout (Grüne/EFA), Berichterstatter des Europäischen Parlaments und Spitzenkandidat der Europäischen Grünen Partei, kommentiert:

„Lastwagen und neue schwere Nutzfahrzeuge leisten zukünftig ihren Beitrag zum Klimaschutz und die Erfüllung der Pariser Klimaziele. Hohe CO2-Standards sind ein Schritt, um den Straßenverkehr zum Klimaschützer zu machen. Anreize für die Produktion von Fahrzeugen mit niedrigen bis gar keinen Emissionen sollen die europäische Autoindustrie zum weltweiten Champion klimafreundlicher Zukunftstechnologien machen und Arbeitsplätze sichern. Autolobby-Kanzlerin Angela Merkel sollte die CO2-freie Autoindustrie zum europäischen Wachstumsmotor für das Klima und zukunftsfeste Arbeitsplätze machen.“

 

New CO2 emissions standards for trucks and heavy goods vehicles

Quote from Bas Eickhout MEP


Today, the European Parliament voted by a large majority to approve the new CO2 emissions standards for trucks and other heavy goods vehicles. The CO2 emission standards for new heavy-duty vehicles regulation will see new trucks and heavy goods vehicles reduce their CO2 emissions by 15% by 2025, and by 30% by 2030, compared with 2019 levels. In addition, the European Parliament succeeded in introducing a 2% sales benchmark for zero- and low-emission vehicles as of 2025 to incentivise manufacturers to invest in alternatives to polluting diesel trucks. Trucks and other heavy good vehicles produce around one quarter of CO2 emissions in the road transport sector in the European Union.

 

Bas Eickhout, European Parliament's rapporteur on the proposal, Greens/EFA MEP and leading candidate in the European elections, comments:

"Trucks and new heavy goods vehicles will need to play their role in driving down emissions, putting us on the road to climate protection and the Paris climate goals. High CO2 standards are a step towards making the road transport takes its fair share of the collective fight against climate change.

"Incentives for the production of low-emission and zero-emission vehicles should encourage the European auto industry to become the global champion of climate-friendly technology and secure jobs. The auto industry should take this opportunity to revolutionise road transport and invest in the development of climate friendly heavy duty vehicles.


Ansprechpartner

Telefon Brüssel
+32-2-2842312
Telefon Straßburg
+33-3-88 16 42 83

Weiterempfehlen