de | en | fr
string(3) "136"
Presse­mitteilung |

Mutterschutzrichtlinie

Frauenausschuss für Einführung der Vaterschaftszeit auf EU-Ebene

Bei der heutigen Abstimmung über die Mutterschutz-Richtlinie stimmte eine Mehrheit der Mitglieder des Frauenausschusses für die Einführung einer Mutterschutzzeit von mindestens 20 Wochen auf europäischer Ebene. Zusätzlich können auch zwei Wochen als Vaterschaftszeit vom Partner in Anspruch genommen werden. Dazu erklärt Franziska Brantner, Mitglied des Ausschusses Rechte der Frau und Gleichstellung der Geschlechter (FEMM):

"Ich begrüße ausdrücklich die Entscheidung des Frauenausschusses, eine zweiwöchige und bezahlte Vaterschaftszeit EU-weit einzuführen. Das ist ein Signal für eine progressive Familienpolitik und deklassiert ewig Gestrige, die immer noch glauben, Väter hätten keine Rolle zu spielen. Wir wollen mit der Gleichberechtigung ernst machen. Männer können keine Kinder kriegen, aber wiegen?. Eine zweiwöchige Vaterschaftszeit war längst überfällig."

Auch interessant

Study

iStock
Women and child looking out window

Ex ante Evaluation und Budget-orientierte Bewertung de…

Presse­mitteilung

Greens/EFA
Mahsa Jina Amini poster

EU-Parlament fordert Schutz der Grundrechte

Presse­mitteilung

Photo by Ray Harrington on Unsplash
Hungarian parliament building

EU-Kommission darf Ende der Rechtsstaatlichkeit nicht …

Presse­mitteilung

Grünen/EFA begrüßen Schritt in die richtige Richtung…

Weiterempfehlen