bool(false)
de | en
Presse­mitteilung |

Radioaktive Belastung von Lebensmitteln

Barroso korrigiert nach öffentlichem Protest Kommissionskurs

Auf eine mündliche Frage der Fraktionsvorsitzenden der Grünen/EFA im Europäischen Parlament Rebecca Harms zu den europäischen Grenzwerten für aus Japan importierte Lebensmittel kündigte Kommissionspräsident Barroso gestern im Plenum des Europaparlaments an, die Grenzwerte umgehend an die deutlich niedrigeren japanischen Grenzwerte anzupassen (1). Dazu erklärt Rebecca Harms:

"Kommissionspräsident Barroso hat erst nach großem öffentlichem Protest den falschen Kurs der Kommission bei der Festlegung von Grenzwerten für radioaktive Belastung von Lebensmittelimporten aus Japan korrigiert. Er hat endlich erkannt, dass die Diskrepanz zwischen europäischen und japanischen Grenzwerten nicht akzeptabel ist (2). Nun muss sichergestellt werden, dass die Grenzwerte am bestmöglichen Schutz der europäischen Bevölkerung orientiert werden. Das gilt nicht nur für die Maßnahmen, die im Zusammenhang mit der Katastrophe von Fukushima getroffen werden. An einer Überarbeitung der Verordnung zu Höchstwerten in  Nahrungsmitteln und Futtermitteln im Falle eines nuklearen Unfalls führt kein Weg vorbei.

Angesichts der geringen Importmengen aus Japan treten wir für ein zeitlich begrenztes Importverbot ein. Ein Lebensmittelnotstand wäre dadurch in der EU nicht zu erwarten. Ausgleichsmaßnahmen für den Einnahmeverlust japanischer Lebensmittelproduzenten könnte auch auf anderem Wege geleistet werden."

Anmerkungen:

(1) Vorgesehener Zeitplan der Kommission: Verabschiedung der Maßnahme Montag 11. April, Veröffentlichung Dienstag 12. April

(2) Comparison maxim permitted levels of contamination of foodstuff EU - Japan

(values in Bq/kg or Bq/l)

 

 

 

General Food

Milk and dairy

Infant food

Water / Liquid foodstuff

 

EU

Japan

EU

Japan

EU

Japan

EU

Japan (b)

Iodine
I-131

200

200 (a)

500

300

150

100

500

300

Cesium
Cs 134 - 137

1250

500

1000

200

400

n.a

1000

200

Plutonium and transuranic elements
Am, Pt

80

10

20

1

1

1

20

1

Strontium
Sr-90

750

n.a

125

n.a

75

n.a

125

n.a

 

(1) for vegetables except root vegetables and tubers - does not include grains, meat and fish as the EU value

(2) for drinking water - not specified for other liquid foodstuff

Source EU Values: Commission Implementing Regulation (EU) No 297/2011 of 25 March 2011 imposing special conditions governing the import of feed and food originating in or consigned from Japan following the accident at the Fukushima nuclear power station. This regulation to values under Council Regulation (Euratom) No 3954/87 of 22 December 1987 laying down maximum permitted levels of radioactive contamination of foodstuffs and of feedingstuffs following a nuclear accident or any other case of radiological emergency.

Source Japanese Values: Notice No. 0317 Article 3 of the Department of Food Safety - 17 March 2011

Auch interessant

Presse­mitteilung

Atomkraftwerk Ostrovets

Presse­mitteilung

Grüne/EFA fordern globalen und gerechten Zugang zu Imp…

Presse­mitteilung

EU-Gipfel/Corona-Pandemie

Presse­mitteilung

Grüne/EFA fordern mehr europäische Zusammenarbeit und …

Zuständige Abgeordnete

Rebecca Harms
Rebecca Harms
Die Grünen/EFA im Europäischen Parlament

Weiterempfehlen