Landwirtschaft & Fischerei

Die Grünen/EFA kämpfen dafür, die Umwelt zu schützen, Artenvielfalt zu bewahren und Tierschutz zu fördern.

©jeremy ricketts

EU-Parlament stimmt für Schutz des Regenwaldes

Palmöl

Das Europäische Parlament hat am heutigen Dienstag einen Initiativbericht zu den Themen Palmöl sowie Entwaldung von Regenwäldern abgestimmt. Die Mehrheit der Abgeordneten hat sich für den Bericht ausgesprochen. Dazu ein Zitat von Martin Häusling, umweltpolitischer Spreche...


de | en | fr | es
Food campaign - The Greens/EFA in the EP

Deutsche Regierung entzieht sich Verantwortung

Gentechnik-Anbau

Am heutigen Montag hat der Berufungsausschuss der EU-Mitgliedsstaaten über den Anbau und Import von mehreren gentechnisch veränderten Maispflanzen in der EU abgestimmt. Wegen der hohen Zahl von Enthaltungen gab es auch diesmal keine Mehrheit für oder gegen Anbau und Import. Damit lieg...


de | en | fr | it
© Alexandra Buxbaum / Greenpeace

EU-Abgeordnete fordern lückenlose Aufklärung

Glyphosat/Monsanto Papers

Auf Initiative der Grünen/EFA-Fraktion hat am heutigen Freitag eine Gruppe von EU-Abgeordneten verschiedener Fraktionen den Präsidenten der EU-Kommission Jean-Claude Juncker in einem Brief aufgefordert, keine Entscheidung über die Zulassung von Glyphosat zu treffen, solange nicht klar...


de | en | fr | it | es
CCBY Lindsay Eyink

EU-Kommission nimmt bei Gentechnik jedes Risiko in Kauf

Zwanzig GV-Maissorten zur Zulassung vorgeschlagen... und einige davon gibt es nicht einmal!

  Die Europäische Kommission möchte einen gentechnisch veränderten Mais zur Verwendung in Lebens- und Futtermitteln zulassen. Damit könnte der Mais in die EU eingeführt, aber nicht hier angebaut werden. Doch wer genau hinschaut, merkt: Es handelt sich nicht um ei...


de | en | nl | it | fr
©freestocks-org

Europäisches Parlament will Import von neuem Gen-Mais verbieten

Gentechnik

Der Umweltausschuss im Europäischen Parlament hat sich an diesem Dienstag gegen den Import gentechnisch veränderter Maissorten für die Verwendung in Futter- und Lebensmitteln ausgesprochen. Die Mehrheit der Abgeordneten votierte gegen den Vorschlag der EU-Kommission, mehrere Gent...


de | en | fr
Oregon Department of Agriculture (CC BY-NC-ND 2.0)

Neue Gefahr für verlängerte Zulassung in der EU

Glyphosat

Das Pestizid Glyphosat ist nicht krebserzeugend, so wenigstens sieht es die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) in einer Stellungnahme vom heutigen Mittwoch (1). Martin Häusling, agrarpolitischer Sprecher der Grünen/EFA-Fraktion im Europaparlament und Mitglied im Umweltausschuss, ko...


de | en | fr | es

EU-Parlament verschärft Kontrollen für Lebensmittel

Gesundheit

Das Europäische Parlament hat dem Ergebnis des Trilogs zur amtlichen Futter- und Lebensmittelkontrolle zugestimmt. Die neuen Regeln bringen mehr Transparenz und Harmonisierung der Kontrollen in den EU-Mitgliedsstaaten.


de | en | fr
© Don Bayley

Radioaktive Verseuchung von Wasser und Nahrungsmitteln

EU-Sicherheitsregeln werden weiter hinter verschlossenen Türen festgelegt

Seit 2011 ist der 11. März der jährliche Gedenktag des Reaktorunglücks in Fukushima. Er folgt dem 26. April, dem Jahrestag der Tschernobyl-Katastrophe von 1986, einem weiteren menschlichen und ökologischen Desaster im Zusammenhang mit Kernenergie. Die meisten der heute betrieb...


de | en | fr
CC BY-NC 2.0 Rainforest Action Network/ Flickr

Palmöl

Schluss mit Entwaldung und Landraub

Am 9. März 2017 hat der Ausschuss für Umweltfragen und Lebensmittelsicherheit einen umfassenden Bericht zur Bewältigung der durch Palmölproduktion bedingten Entwaldung, und der daraus folgenden ökologischen und humanitären Probleme, angenommen.


de | en | fr
©paul-morris

Christdemokraten und Liberale verhindern Eindämmung

Nahrungsmittelspekulation

Am heutigen Mittwoch hat das Europaparlament über die Vorschläge der Europäischen Kommission für Regeln gegen Nahrungsmittelspekulation abgestimmt. Sozialdemokraten, Grüne und Linke hatten in Resolutionen die Zurückweisung des Regelwerks zur Umsetzung (so genannte &ldqu...


de | en | fr
farmland©nicole-harrington

Juncker-Vorschläge bringen kaum Verbesserung

Komitologie-Verfahren

Am heutigen Dienstag hat die Europäische Kommission einen Vorschlag zur Veränderung des sogenannten Komitologie-Verfahren vorgelegt. Bisher werden zahlreiche Entscheidungen (z.B. Zulassung von Pestiziden in der Europäischen Union, Festlegung von Parametern für Abgastests für...


de | en | fr
©zbysiu-rodak

Agrarreform

Konsultationsverfahren der EU-Kommission lässt zu wünschen übrig

Die Grünen/EFA-Fraktion begrüßt das Konsultationsverfahren, sieht aber die Fragen kritisch, weil die EU-Kommission kaum offene Diskussion zulässt,


de | en | es