de | en | nl | fr | jp
string(3) "147"
Veranstaltung |

Ein Jahr nach 3/11

Erster Jahrestag der Fukushima Katastrophe

Dokumentation

 

VORLÄUFIGES PROGRAMM

 

6. März 2012 – 18.30 Filmvorführung

Weltpremiere von Alain de Halleuxs "Recits de Fukushima"
"Mapping Fukushima"
von Kiyoshi Nanasawa et. al.

Veranstaltet von Rebecca Harms, Fraktionsvorsitzende der Grünen/EFA im europäischen Parlament und Michèle Rivasi, MEP
Mit einer Rede von Kenichi Hasegawa, Oberhaupt des Maeda Distrikts, Dorf Iitate, Präfektur Fukushima

7. März 2012 - ganztägig - Konferenz

10:00-10:15

Begrüßung und Einführung

Rebecca Harms, Fraktionsvorsitzende der Grünen/EFA im europäischen Parlament: Begrüßung und Einführung

10:15-10:45

Hauptredner

Eisaku SATO, ehemaliger Gouverneur der Präfektur Fukushima: Eine menschen-gemachte Katastrophe – Über Ursprung und Verantwortlichkeit

10:45- 12:30

Die Fukushima Katastrophe und ihre Auswirkungen

  • Rebecca Harms, Fraktionsvorsitzende der Grünen/EFA im europäischen Parlament: Moderation
  • Masashi Goto, Doktor der Ingenieurswissenschaften, Universitätsdozent, ehemaliger Reaktorplaner bei Toshiba: Ursprung des Unfalls: Erdbeben oder Tsunami? Aktueller Zustand der Anlage: eine wirkliche Stabilisierung?
  • Kenichi Hasegawa,Oberhaupt des Maeda Distrikts, Dorf Iitate, Präfektur Fukushima: Konsequenzen für das Leben in der Region Fukushima
  • Keith Baverstock, Dozent an der Fakultät für Umweltwissenschaften an der Universität Ostfinnlands: Gesundheitliche Folgen der Katastrophe
  • Aileen Mioko Smith,Vorstandsmitglied Green Action: Umweltauswirkungen, Ernährungssicherheit, Informationspolitik und die Rolle von Nicht-Regierungsorganisationen

12:30-14:00
Mittagspause

14:00-16:00

Konsequenzen der Katastrophe in Japan, Europa und der Welt

  • Yannick Jadot, MEP: Moderation
  • Steve Thomas, Professor für Energiestudien, Universität Greenwich: Wirtschaftlichkeit von Atomenergie
  • Gueorgui Kastchiev, Leitender Wissenschaftler an der Universität Wien, ehemaliger Leiter der bulgarischen Atomsicherheitsbehörde: Atomsicherheit

Atompropaganda und öffentliche Meinung

  • Bart Staes, MEP: Moderation
  • Akira Kawasaki, Vorstandsmitglied Peace Boat
  • Eloi Glorieux, nuclear campaigner Greenpeace Belgium

Auswirkung in ausgewählten Ländern

  • Mycle Schneider, unabhängiger Berater für Energie- und Atompolitik:
    Überblick und Perspektiven

16:00-17:30

Nachhaltige Energiezukunft - los geht's!

  • Bart Staes, MEP: Moderation
  • Claude Turmes, MEP: Was auf politischer Ebene gemacht werden muss
  • Welche Herausforderungen, welche Möglichkeiten
    • Eddie O'Connor, Vorstandschef Mainstream Renewable Power
    • Aileen Mioko Smith, Geschäftsführerin Green Action
    • Tobias Münchmeyer, Stv. Leiter der Politischen Vertretung Greenpeace Deutschland
    • Jan Beránek, Leiter der Atomkampagne Greenpeace International

17:30

Fazit

  • Bas Eickhout, MEP

Auch interessant

Presse­mitteilung

© Thomas Mounsey
Global Warming Metaphor Thomas Mounsey

Noch immer nicht auf Kurs in Richtung 1,5-Grad-Ziel

Presse­mitteilung

Photo by Aleksandr Popov on Unsplash
Heavy traffic

Schwacher Euro 7-Vorschlag riskiert jahrzehntelangen S…

Presse­mitteilung

Sunflower
Sunflower

Grünen/EFA begrüßen Besteuerung von Übergewinnen und f…

Study

Wind turbines in a field/ CC0 Alex Eckermann
Wind turbines in a field/ CC0 Alex Eckermann

Beschleunigung der Umstellung auf erneuerbare Energien…

Zuständige Abgeordnete

Bas Eickhout
Bas Eickhout
Stellvertretende:r Fraktionsvorsitzende:r
Rebecca Harms
Rebecca Harms
MdEP
Yannick Jadot
Yannick Jadot
MdEP
Michèle Rivasi
Michèle Rivasi
MdEP
Bart Staes
Bart Staes
MdEP
Claude Turmes
Claude Turmes
MdEP

Weiterempfehlen