Female worker in warehouse © Steve Debenport
de | en | fr | es
string(3) "136"
Presse­mitteilung |

Paket zu sozialer Gerechtigkeit/Europäische Kommission - Zitat von Terry Reintke

Paket zu sozialer Gerechtigkeit

die Europäische Kommission wird heute das Paket zu sozialer Gerechtigkeit und ihren Plan für die bessere Umsetzung Europäischer Gesetzgebung zur Arbeitnehmerentsendung und der Koordination sozialer Sicherheit vorstellen. Das Paket zu sozialer Gerechtigkeit ist Teil der Säule sozialer Rechte der Europäischen Kommission.

Eine europäische Arbeitsbehörde soll sicherstellen, dass grenzüberschreitend tätige Arbeitnehmer gleiche Rechte in allen EU-Ländern haben. Aktuell fallen Arbeiter, die in mehreren EU-Ländern tätig sind, viel zu häufig durch die Löcher der nationalen Kontrollen.

Terry Reintke, sozialpolitische Sprecherin der Grünen/EFA-Fraktion im Europäischen Parlament, kommentiert:

„Kontrollen der Rechte von Arbeitnehmern über Ländergrenzen hinweg und Sanktionsmöglichkeiten sind ein guter Ansatz, um grenzüberschreitend tätige Arbeitnehmer überall in der Europäischen Union vor Ausbeutung zu schützen.

Die neue Behörde sollte bei der Koordination der sozialen Sicherungssysteme einen Schritt weiter gehen, und eine zentrale Rolle übernehmen, um Unterschiede in den sozialen Sicherungssystemen bei Gesundheitsversorgung, Rentenansprüchen und Ansprüchen bei Arbeitslosigkeit zu identifizieren und anzugehen. Wir brauchen soziale Rechte für alle Bürger überall in der Europäischen Union.“

Bei Fragen und Interviewwünschen können Sie sich und könnt Ihr Euch gern bei mir melden.

Auch interessant

Presse­mitteilung

Chatkontrolle: Vorschlag der EU-Kommission kommt Masse…

Presse­mitteilung

Frontex: EU-Parlament verweigert Haushaltsentlastung

Presse­mitteilung

Pegasus: Grünen/EFA fordern sofortige Aufklärung des S…

Presse­mitteilung

EU-Wahlrecht: EU-Parlament fordert Europäische Wahllis…

Zuständige Abgeordnete

Terry Reintke
Terry Reintke
Stellvertretende-r Fraktionsvorsitzende-r

Weiterempfehlen