Claude Turmes

Funktion Die Grünen/EFA im Europäischen Parlament
Telefon Brüssel+32-2-2845246
Telefon Straßburg+33-3-88175246
Email
Büro

Brüssel
European Parliament
ASP 08G108
Rue Wiertz
B- 1047 Brussels

Straßburg
European Parliament
LOW T0 5113
Allée du Printemps - B.P. 1024/F
F-67070 Strasbourg Cedex

Partei Déi Gréng
LandLuxemburg
Greens / EFA Group Die Grünen/EFA im Europäischen Parlament
Ausschüsse Industrie, Forschung und Energie (Mitglied)
Umweltfragen, Volksgesundheit und Lebensmittelsicherheit (Stellvertretendes Mitglied)
Industrie, Forschung und Energie (Koordinator)
Delegationen Indien (Mitglied)
Vereinigte Staaten (Stellvertretendes Mitglied)
Web http://www.claudeturmes.lu/
Social Media http://twitter.com/Claude_Turmes
http://www.facebook.com/pages/Claude-Turmes/36119103366
 

 

  • Sports Studies at the Univeristy of Louvain la Neuve, Belgium
  • 80ies: Beginning of politival activism at Friends of the Earth Luxembourg (notably on climate change, energy and WTO)
  • Yoga Teacher
  • since 1999 member of the Greens/EFA Group of the European Parliament
  • since 2002 vice-president of the Green Group
  • coordinator on energy issues for the Green Group
  • member of Commitees: Industry, Research and Energy (ITRE), Environment, Public Health and Food safety (ENVI) and Employment and Social Affairs (EMPL)
  • Rapporteur of the second directive on the liberalisation of the energy market (together with MEP Bernhard Rapkay)
  • Co-Initiator of the platform "Energy Intelligent Europe"
  • Author of the own-inititiave report on the share of Renewable energy in Europe

 


Relevante Artikel

energy-rodamap
de | en | es

Verbindliche Ziele sind für eine weltweit führende Rolle der EU bei erneuerbaren Energien notwendig

Erneuerbare-Energien-Richtlinie

Der Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie des Europäischen Parlaments unterst&uum...

European Union energy efficiency rating
de | en | es

Verbindliche Ziele sind gut fürs Klima und den Geldbeutel

Energieeffizienz

Heute hat der Industrieausschuss des Europaparlaments über die Energieeffizienzrichtlinie abges...

foodmarket
©paul-morris
de | en | fr

Kontaminationsrisiko darf nicht ignoriert werden

Lebensmittelsicherheit/ EU-Japan Freihandelsabkommen

Die Grünen/EFA-Fraktion hat einen Brief an die Vorsitzende des Ausschusses für Umwelt und öffentliche Gesundheit im Europäischen Parlament geschrieben, in dem es um den Vorschlag der EU-Kommission geht, die Einfuhrkontrollen für Lebensmittel aus Fukushima und dem Umland nach der Katastrophe von Fukushima (1) aufzuheben. Der Kommissionsvorschlag würde die Schutzmaßnahmen zur Vermeidung radioaktiver Elemente (Cäsium 134 und 137) in Lebensmitteln, die in die EU eingeführt werden sollen, vermindern oder gar aufheben. Während der letztwöchigen Pressekonferenz mit Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hatte der japanische Premier Shinzo Abe die Aufhebung der Importkontrollen explizit gefordert (2).

European Union energy efficiency rating
de | en | fr

EU-Parlament beschließt vereinfachte Kennzeichnung

Energie-Effizienz

Das EU-Parlament hat über die überarbeitete Kennzeichnung von Energieeffizienz abgestimmt und damit die Wiedereinführung einer einfachen Skala A bis G beschlossen. Mit dieser Entscheidung wird ein Fehler von vor zehn Jahren (Einführung neuer Produktklassen A+, A++ und A+++) wieder korrigiert. Der Kompromiss war bereits im Trilog ausgehandelt worden. Die Grünen/EFA-Fraktion im Europäischen Parlament begrüßt die Entscheidung, bemängelt jedoch die lange Übergangszeit für Boiler.

Car emissions
Ruben de Rijcke (CC BY-SA 3.0)
de | en | fr | es

EU-Parlament setzt Empfehlungen nicht um

Dieselgate/Zulassungsverfahren für Neuwagen

Das EU-Parlament hat unter anderem über den Abschluss-Bericht des Dieselgate-Untersuchungsausschusses, der auf Initiative der Grünen/EFA-Fraktion eingesetzt worden ist, abgestimmt.

European Union energy efficiency rating
de | en | fr

EU beschließt vereinfachte Kennzeichnung

Energie-Effizienz

Die Vertreter des Europäischen Parlaments, des Rates der Europäischen Union und der EU-Kommission haben den Trilog zur Überarbeitung der Kennzeichnung von Energieeffizienz abgeschlossen und sich auf die Wiedereinführung einer einfachen Skala A bis G geeinigt. Die Grünen/EFA-Fraktion im Europäischen Parlament begrüßt diese lang erwartete Entscheidung, bemängelt jedoch die die lange Übergangszeit bis zur Einführung für manche Produkte und die fehlende Kontrolle der Labels.

urban traffic
©tobias-christopher
de | en | fr | es

Schwerwiegende Versäumnisse bei EU-Kommission und Mitgliedsstaaten

Dieselgate-Untersuchungsausschuss

Der Dieselgate-Untersuchungsausschuss EMIS hat im Europäischen Parlament über seinen Endbericht abgestimmt. Dieser zeigt auf, dass die Europäische Kommission und die EU-Mitgliedsstaaten dem Betrug bei den Abgasmessungen viel früher auf die Spur hätten kommen können und macht klare Vorschläge für die Zukunft. Der Bericht des Untersuchungsausschusses wird im März oder April im Plenum abgestimmt.

artificial-intelligence
de | en | fr

EU-Kommission muss gesetzlichen Rahmen schaffen

Roboter und künstliche Intelligenz

Das Europäische Parlament hat an diesem Donnerstag einen Bericht zu den zivilrechtlichen Fragen...

de | en | fr | es

Winterpaket der Europäischen Kommission

Gähnende Leere

Am heutigen Mittwoch stellt die EU-Kommission ihr sogenanntes Winterpaket vor. Darin stecken neun Gesetzesvorhaben zur zukünftigen Energie-Politik der Europäischen Union.

de | en | fr | es

COP22

EU muss globale Verantwortung übernehmen

 Die Klimakonferenz in Marrakesch COP22 steht kurz vor dem Abschluss. Claude Turmes, der für d...

de | en | fr

Pariser Klimaabkommen

Entscheidungsfähigkeit muss Handlungsbereitschaft folgen

Die Abgeordneten des Europäischen Parlaments haben heute die Ratifizierung des Pariser Klimaabkomme...

de | en | fr

Pariser Klimaabkommen/Treffen der EU-Umweltminister

Höchste Zeit für Ratifizierung

 Morgen (Freitag, 30. September) treffen sich die EU-Umweltminister, auf der Agenda steht auch ...