Fischerei

Illegale Fischerei

Neue Schwarze Liste ist wichtiger Schritt im Kampf gegen illegale Fischerei

Die Europäische Kommission hat heute eine Liste von Ländern veröffentlicht, die im Kampf gegen illegale, nicht gemeldete und unregulierte Fischerei (IUU) nicht kooperieren.(1) Die Grünen haben sich lange für striktere Maßnahmen zur Bekämpfung der illegalen Fischerei eingesetzt und begrüßen ...


de | en | fr | es

Brüssel Agenda

Vorschau der Woche vom 5.-9. November 2012

Die Grünen/EFA Prioritäten für die...


de | en | fr

Das Greens/EFA Ko-Präsidenten- Briefing

23.10.2012

Recorded Stream - Dienstag 23. Oktober, 2012

Pressebriefing mit den Grünen / EFA Ko-Präsidenten Rebecca Harms und Dany Cohn-Bendit zu den zentralen Fragen der Plenarwoche


de | en | fr

Reform der Fischereipolitik

EU-Parlament beschließt transparentere Kennzeichnung von Fisch

Heute stimmte das Europäische Parlament über die ersten gesetzgebenden Vorschläge zur Reform der Fischereipolitik ab (1). Die Grünen begrüßen, dass in den Gesetzestext zur Marktorganisation mehr Transparenzkriterien für die Kennzeichnung von Fisch aufgenommen wurden. Gleichzeitig bedauern sie...


de | en

Das Greens/EFA Ko-Präsidenten- Briefing

11.09.2012

Recorded Stream - Dienstag 11. September, 2012

Pressebriefing mit den Grünen / EFA Ko-Präsidenten Rebecca Harms und Dany Cohn-Bendit zu den zentralen Fragen der Plenarwoche


de | en | fr

Zehn Forderungen für die Reform der Gemeinsamen Fischereipolitik

Was wir Grünen wollen

Meeresressourcen sind ein öffentliches und kein privates Gut. Das Recht auf die Nutzung dieser Ressourcen sollte daher nach Kriterien erteilt werden, die sich so weit wie möglich am öffentlichen Interesse orientieren.


de | en | fr | es | ca | gr | se

Reform der Gemeinsamen Fischereipolitik

Dies ist nicht die Zeit, Zurückhaltung zu üben!

Dreißig Jahre nach der Schaffung der Gemeinsamen Fischereipolitik (GFP) befindet sich die Fischerei in der EU in einem beklagenswerten Zustand: Die Bestände sind erschöpft, die Branche schwebt zwischen Krise und Katastrophe und die Küstenregionen erleben schon seit langem einen Abstieg.


de | en | fr

Reform der EU-Fischereipolitik

EU-Minister verwässern Reformvorschläge völlig - Probleme der Überfischung und der Rückwürfe bleiben ungelöst

Auf dem Fischereirat legten die EU-Minister vergangene Nacht ihre Position zur Reform der Gemeinsamen Fischereipolitik (GFP) der EU fest. Die Grünen kritisieren scharf, dass positive Elemente des Kommissionsvorschlags zur GFP wie das Rückwurfverbot und der maximale Dauerertrag (1) völlig verwäss...


de | en | es | fr

Das Greens/EFA Ko-Präsidenten- Briefing

12.06.2012

Recorded Stream - Dienstag 12. Juni, 2012

Pressebriefing mit den Grünen / EFA Ko-Präsidenten Rebecca Harms und Dany Cohn-Bendit zu den zentralen Fragen der Plenarwoche


de | en | fr

Roter Thunfisch

Neue EU Gesetzgebung verhindert nicht die Ausrottung des atlantischen Thunfischs

Das Europäische Parlament hat heute ein neues Gesetz zur Umsetzung internationaler Regeln zum Fischen von Rotem Thunfisch verabschiedet (1). Die Grünen bedauern, dass die Gesetzgebung sich allein an internationale Standards hält und keine ambitionierteren Maßnahmen zum Schutz der vom Aussterben ...


de | en | fr | es

Greens/EFA Round-up

Debriefing der Straßburgwoche vom 12.-15. Dezember 2011

Die Grünen / EFA Prioritäten für die Plenarwoche in Straßburg waren das EU-Fischereiabkommen mit Marokko, ITER Kernfusion und EU-Mittel, die einheitliche EU-Arbeitserlaubnis, Strafverfahren und das Recht auf Auskunft, die Euro-Krise, das Verbot umweltschädlicher Phosphate und vieles mehr...


de | en | fr

Strassburg Flash

Schwerpunktthemen der kommenden Woche in Strassburg

Prioritäten der Woche vom 12 - 15. Dezember 2011


de | en | fr