de
NULL
Press release |

Grenzabkommen Slowenien/Kroatien

Lunacek: „Slowenisches Ja ist Stabilitätsanker für die ganze Region“

Ulrike Lunacek, außenpolitische Sprecherin der Fraktion der Grünen/EFA und Kosovo-Berichterstatterin des Europäischen Parlaments, begrüßt das positive Ergebnis der gestrigen Volksabstimmung in Slowenien zum jahrzehntelang umstrittenen Grenzabkommen mit Kroatien:

"Das mehrheitliche Ja der SlowenInnen ist ein großer Fortschritt für den europäischen Stabilisierungsprozess am Balkan. Der nationalistischen Hetze wurde damit von der slowenischen Bevölkerung eine deutliche Absage erteilt – ein Signal, das auch von den Menschen in anderen Ländern der Region gehört werden und dem europäischen Projekt neuen Schwung verleihen sollte. Ich plädiere darüber hinaus an die Vernunft der PolitikerInnen europaweit, in Zukunft Grenz- oder Namensstreitigkeiten nicht weiter zur Verhinderung oder Verlangsamung von Beitrittsprozessen zu missbrauchen. EU-Europa ist dazu gedacht, Grenzen zu öffnen und zu überwinden und nicht neue Grenzen zu schaffen oder alte zu verfestigen!"

Recommended

Position Paper

Ludvig14 CC BY-SA 3.0
Picture of Grand Kremlin Palace in Moscow

UE–Rosja: Elementy strategicznego resetu

Policy Paper

© lilly3
Green jigsaw

Nasze osiągnięcia 2014–2019

Publication

T E Lowest Common Denominator

Twój przewodnik po funduszach UE

Publication

© Udo Weber
Greening the streets  © Udo Weber

Ocena Grupy Zielonych

Responsible MEPs

Ulrike Lunacek
Ulrike Lunacek
EP Vice-President, Member

Please share