Pestizide

Gentechnik-Mais

Europäisches Parlament will Gentechnik-Anbau in der Europäischen Union verbieten

Die Mehrheit der Abgeordneten des Europäischen Parlaments hat heute den Anbau dreier gentechnisch veränderter Maissorten und zweier Importzulassungen von gentechnisch veränderten Pflanzen abgelehnt. Die Abgeordneten folgen der Empfehlung des Umweltausschusses des Europäischen Parlaments, der sic...


de | en | fr

6 Gründe, den Gentechnik-Anbau in der EU zu verbieten

Am 14. Oktober 2016 wird die EU Kommission dem Ständigen Ausschuss über Pflanzen, Tiere, Nahrung und Futter drei Entscheidungsempfehlungen wahrscheinlich vorlegen, die auf die Verlängerung der Zulassung von drei GV-Maissorten abzielen.


de | en | nl | fr | lt

Neoliberale Ideologie geht auf Kosten der Milchbäuerinnen und -bauern

Interview mit Jan Slomp, Milchbauer und Präsident der kanadischen Bauernvereinigung NFU

Interview mit Jan Slomp, Milchbauer und Präsident der kanadischen Bauernvereinigung NFU


de | en | fr
©nicole-harrington

Glyphosat

Verlängerung muss der Anfang vom Ende sein

Gesundheitskommissar Vytenis Andriukaitis hat gestern eine Verlängerung der Zulassung des Pflanzenschutzmittels Glyphosat um 18 Monate angekündigt ("technische Verlängerung"). Spätestens in 18 Monaten legt die Europäische Chemikalienagentur einen Bericht zu den Risiken der Anwendung d...


de | en | fr

Neue Allianz für Ernährungssicherheit in Afrika

Große Mehrheit setzt starkes Zeichen gegen Gentechnik und für nachhaltige Landwirtschaft

Der Initiativbericht zur „Neuen Allianz für Ernährungssicherheit“ ist heute von der großen Mehrheit der Abgeordneten des Europäischen Parlaments angenommen worden. Die Neue Allianz für Ernährungssicherheit ist eine von der EU mitfinanzierte öffentlich-private Partnerschaft, die private In...


de

Glyphosat

EU-Regierungen drücken sich vor Entscheidung

Die EU-Regierungen haben heute keine Entscheidung über eine Verlängerung der Zulassung des Pflanzenschutzmittels Glyphosat getroffen. Die Europäische Kommission hat vorgeschlagen, die Zulassung um 18 Monate zu verlängern. Die EU-Kommission kann nun in den Berufungsausschuss gehen, um eine Entsch...


de | en | fr

Glyphosat

EU-Kommission reagiert widerwillig auf öffentlichen Druck

Die Europäische Kommission hat heute vorgeschlagen, die Zulassung des Pflanzenschutzmittels Glyphosat um bis zu eineinhalb Jahre zu verlängern und den Einsatz einzuschränken. Damit reagiert die EU-Kommission darauf, dass im zuständigen Ständigen Ausschuss keine qualifizierte Mehrheit für die N...


de | en | fr

Gentechnik – eine Zeitbombe

Warum auch die "neue" Gentechnik nicht halten wird, was sie verspricht

Eine Broschüre zu den Risiken und Nebenwirkungen der neuen Gentechnik Der Schutz von Umwelt und Gesundheit ist in der Europäischen Union ein wichtiges Ziel. Um Menschen, Tiere und Pflanzen vor Gefahren zu bewahren, gelten in der EU spezielle Gesetze für gentechnisch veränderte Organismen (GVO) i...


de | en | fr | nl

Glyphosat

Mitgliedstaaten geben öffentlichem Druck nach

Die Vertreter der Mitgliedstaaten haben ihre Entscheidung über die Neuzulassung des Pflanzenschutzmittels Glyphosat vertagt. Wegen des Streits zwischen Bundesumweltministerin Barbara Hendricks und Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt hätte sich Deutschland bei einer Abstimmung enthalten...


de | en | fr

Die "Neue Allianz für Ernährungssicherheit"

ein Risiko für die lokale Bevölkerung in Afrika

KleinbäuerInnen und Familienbetriebe sind die wichtigsten InvestorInnen in der afrikanischen Landwirtschaft. Sie produzieren etwa 70% der Lebensmittel in Afrika und schaffen rund 60% der Arbeitsplätze im ländlichen Bereich. Bei neuen Maßnahmen für mehr Ernährungssicherheit müssen sie im Mitte...


de | en

Glyphosat

EU-Parlament lehnt Blanko-Verlängerung der Zulassung ab

Am heutigen Mittwoch hat sich das Europäische Parlament gegen den EU-Kommissionsvorschlag ausgesprochen, die Zulassung für das Pflanzenschutzmittel Glyphosat um 15 Jahre ohne Bedingungen zu verlängern. Die Mehrheit des Parlaments folgte nicht dem Vorschlag der Grünen/EFA-Fraktion, die Verlänger...


de | en | fr

Tierarzeimittel

Weniger Antibiotika und Stärkung von Homöopathie

Das Europäische Parlament hat an diesem Donnerstag über die neue EU-Verordnung für Tierarzneimittel abgestimmt. Dabei geht es um den Umgang mit Antibiotika in der Tierhaltung. Martin Häusling, agrarpolitischer Sprecher der Grünen/EFA-Fraktion kommentiert:"Um Antibiotikaresistenzen effektiv...


de | fr