CO² Emissionen

Europa entdecken

Ein Reiseführer exklusiv für Präsident Trump

In unserem kleinen Reiseführer haben wir für Mr Trump eine Reihe exquisiter Tipps zusammengestellt. Sie sollen helfen unseren Kontinent näher kennenzulernen und so seinen Aufenthalt in Europa zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Vier unvergleichliche Reiseziele, die - wie wir hoffen - ihm einen neuen Blick auf die Welt geben werden.


de | en | fr | sv | es | nl

EU-Parlament fordert klare Regeln für Straßenverkehr

Mobilitätspaket

Das Europäische Parlament hat an diesem Donnerstag eine Resolution zur Zukunft des Straßenverkehrs beschlossen. Damit stellt das Europäische Parlament einen Forderungskatalog auf, bevor die Europäische Kommission in rund zwei Wochen ihr „Mobilitätspaket“ vorlege...


de | en | es | fr
©alejandro-escamilla

Grüne/EFA Pressebriefing

16.05.2017

LIVE - Pressekonferenz 16. Mai 2017 10:30-10:50

Pressebriefing mit der Grünen / EFA Ko-Präsidenten Ska Keller und Philippe Lamberts zu den zentralen Fragen der Plenarwoche


de | en | fr
©alejandro-escamilla

Grüne/EFA Pressebriefing

04.04.2017

LIVE - Pressekonferenz 4. April 2017 10:30-10:50

Pressebriefing mit der Grünen / EFA Ko-Präsidenten Ska Keller und Philippe Lamberts zu den zentralen Fragen der Plenarwoche


de | en | fr
©jeremy ricketts

EU-Parlament stimmt für Schutz des Regenwaldes

Palmöl

Das Europäische Parlament hat am heutigen Dienstag einen Initiativbericht zu den Themen Palmöl sowie Entwaldung von Regenwäldern abgestimmt. Die Mehrheit der Abgeordneten hat sich für den Bericht ausgesprochen. Dazu ein Zitat von Martin Häusling, umweltpolitischer Spreche...


de | en | fr | es
Ruben de Rijcke (CC BY-SA 3.0)

EU-Parlament setzt Empfehlungen nicht um

Dieselgate/Zulassungsverfahren für Neuwagen

Das EU-Parlament hat unter anderem über den Abschluss-Bericht des Dieselgate-Untersuchungsausschusses, der auf Initiative der Grünen/EFA-Fraktion eingesetzt worden ist, abgestimmt.


de | en | fr | es

EU beschließt vereinfachte Kennzeichnung

Energie-Effizienz

Die Vertreter des Europäischen Parlaments, des Rates der Europäischen Union und der EU-Kommission haben den Trilog zur Überarbeitung der Kennzeichnung von Energieeffizienz abgeschlossen und sich auf die Wiedereinführung einer einfachen Skala A bis G geeinigt. Die Grünen/EFA-Fraktion im Europäischen Parlament begrüßt diese lang erwartete Entscheidung, bemängelt jedoch die die lange Übergangszeit bis zur Einführung für manche Produkte und die fehlende Kontrolle der Labels.


de | en | fr
© AlexeyVS

EU beschränkt Nutzung von Amalgam

Quecksilber

Am heutigen Dienstag hat das Europäische Parlament mit einer großen Mehrheit für neue Regeln zum Umgang mit Quecksilber gestimmt. Der Kompromiss, der bereits im Trilog mit den EU-Mitgliedsstaaten und der EU-Kommission verhandelt wurde, wird die Nutzung von Quecksilber entscheidend ei...


de | en | fr
@oli-dale

Grüne/EFA Pressebriefing

14.03.2017

LIVE - Pressekonferenz 14. März 2017 10:30-10:50

Pressebriefing mit der Grünen / EFA Ko-Präsidenten Ska Keller und Philippe Lamberts zu den zentralen Fragen der Plenarwoche


de | en | fr
©freestocks-org

Europäisches Parlament will den Zugang zu lebensrettenden Medikamenten erleichtern

Zugang zu Medikamenten

Das Europäische Parlament einen Bericht über den Zugang zu Medikamenten abgestimmt. Es will demnach gegen überteuerte Medizin vorgehen. Der Zugang zu Medikamenten und die Sicherheit der Patienten müsse sichergestellt werden, sagt Martin Häusling.


de | en | fr
czechr@flickr.com (CC BY-NC-ND 2.0)

EU-Umweltminister mit kleinen Verbesserungen

Europäisches Emissionshandelssystem

Nach dem Europäischen Parlament haben an diesem Dienstag die EU-Umweltminister ihre Verhandlungsposition zur Reform des Europäischen Emissionshandels festgelegt. Die Minister haben einem Änderungsantrag von einigen Ländern zugestimmt, der eine größere Menge von Zertifi...


de | en
©tobias-christopher

Schwerwiegende Versäumnisse bei EU-Kommission und Mitgliedsstaaten

Dieselgate-Untersuchungsausschuss

Der Dieselgate-Untersuchungsausschuss EMIS hat im Europäischen Parlament über seinen Endbericht abgestimmt. Dieser zeigt auf, dass die Europäische Kommission und die EU-Mitgliedsstaaten dem Betrug bei den Abgasmessungen viel früher auf die Spur hätten kommen können und macht klare Vorschläge für die Zukunft. Der Bericht des Untersuchungsausschusses wird im März oder April im Plenum abgestimmt.


de | en | fr | es