Pestizide

Europäisches Patentamt

Etappensieg im Kampf gegen die Monopolisierung im Zuchtbereich erreicht - Patent zur Selektierung von Rindersamen ist gescheitert

Das Europäische Patentamt (EPA) in München hat heute das sogenannte „XY-Patent“ zur Auswahl und Kühlung von Sperma bei Zuchttieren widerrufen (1). Zum Ergebnis der Verhandlung vor der technischen Beschwerdekammer des EPA erklärt Martin Häusling, agrarpolitischer Sprecher der Grünen/EFA im ...


de | en

Konferenz zur weltweiten Land Grabbing Problematik

Für unsere öffentliche Konferenz zu "Land Grabbing" konnten wir hochkarätige Referenten gewinnen. Olivier De Schutter, UN Sonderberichterstatter zum Recht auf Nahrung. Renée Vellvé von Grain, ein globales Netzwerk, das sich für die Interessen der Menschen ...


de | en

Fairer Zugang zu Land und Nahrung

08.03.2012

Wie kann man weltweite Landnahme stoppen?

Die Konferenz will das Problem der Landnahme im Kontext der globalen Nahrungsmittelkrise und dem Menschenrecht auf Nahrung. Weiterhin sollen bestehende alternative Landbewirtschaftung Modelle präsentieren werden.


de | en | fr

Regeln für Säuglingsnahrung

Kennzeichnung verbessert, aber Chance für strengere Pestizidregeln vertan

Der Umweltausschuss des Europaparlaments hat heute über  Regeln für Säuglingsnahrung, Nahrung für Kleinkinder und Nahrungsmittel für besondere medizinische Zwecke abgestimmt. Die Grünen begrüßen die verbesserten Kennzeichnungsregeln, bedauern jedoch, dass bei der Produktion von Nahrungs...


de | en

Milchwirtschaft

Milchpaket verabschiedet - Probleme nicht gelöst

Zur heutigen Verabschiedung der gesetzlichen Regelungen zur Vertragsbeziehungen im Milchsektor, erklärt Martin Häusling, Mitglied des Agrarausschusses und Koordinator der Grünen/EFA im Europäischen Parlament: „Das sogenannte Milchpaket sollte die Lehren aus der Milchkrise in den Jahren 2007 bi...


de | fr

Strasbourg Flash

Prioritäten der Grünen/EFA für die Strasbourwoche vom 13. - 16. Februar 2012

Die Schwerpunkte: Die Schuldenkrise, Milch und Milcherzeugnisse, EU-Nahrungsmittelhilfen, die Demokratie in Ungarn, Russland, Eurobonds sowie der Jahreswachstumsbericht für 2012


de | en | fr

Tierseuchen

Schmallenberg-Virus geht ganz Europa an

Zur aktuellen Problematik der Verbreitung des Schmallenberg-Virus erklärt Martin Häusling, agrarpolitischer Sprecher der Grünen/EFA im Europäischen Parlament: „Obwohl inzwischen 6 EU-Mitgliedsländer vom Schmallenberg-Virus betroffen sind und alleine in Deutschland auf 280 Betrieben Erkrankun...


de

Nahrungsmittelhilfe

Landwirtschaftsausschuss für Fortführung der europäischen Nahrungsmittelhilfe

Zur heutigen Abstimmung im Ausschuss für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung des Europäischen Parlaments zur Abgabe von Nahrungsmitteln an Bedürftige, erklärt Martin Häusling, agrarpolitischer Sprecher der Grünen/EFA im Europäischen Parlament:"Wir Grünen begrüßen, dass sich der ...


de | en | fr

Greens/EFA Round-up

Ergebnisse der Sitzungswoche vom 1.-2. February 2012

Schwerpunkte der Grünen waren der Gipfel zur Eurokrise, die Irandebatte und irreführende Lebensmittelbezeichnungen


de | en | fr

Lebensmittelkennzeichnung

Europaparlament lehnt irreführende Werbung ab

Das Europäische Parlament lehnte heute den Vorschlag der EU-Kommission für eine Zulassung von irreführenden gesundheitsbezogenen Angaben auf Lebensmitteln ab (1). Die Grünen begrüßen die Ablehnung. Der EU-Kommissionsvorschlag hätte es den Herstellern erlaubt, damit zu werben, dass der Prozent...


de | en | fr

Lebensmittelkennzeichnung

EU-Abgeordnete lehnen irreführende gesundheitsbezogene Angaben auf Lebensmitteln ab

Der Umweltausschuss des Europäischen Parlaments hat heute gegen den EU-Kommissionsvorschlag für eine Zulassung von irreführenden gesundheitsbezogenen Angaben auf Lebensmitteln gestimmt (1). Die Grünen begrüßen die Ablehnung dieses Vorschlags, der es den Herstellern erlaubt hätte damit zu werb...


de | en | fr