WOFÜR WIR KÄMPFEN

Die Wälder der Welt schützen und wieder aufbauen

EINE WELT VOLLER WÄLDER

Wälder sind unverzichtbar. Sie bedecken 30 Prozent der weltweiten Landfläche und beherbergen 80 Prozent der an Land lebenden Arten. Sie versorgen uns mit Frischwasser und Sauerstoff und sind für die Regulierung des globalen Klimas unerlässlich. Wir wollen eine Welt mit Wäldern, in der wir alle atmen und die Natur genießen können, wie sie sein sollte - unberührt.

ABER ABHOLZUNG FINDET IMMER NOCH STATT

Wälder werden in einem alarmierenden Tempo zerstört. Jedes Jahr verlieren wir eine Waldfläche von der Größe Griechenlands. Hauptgrund ist die Ausdehnung der Landwirtschaft. Die EU ist durch ihren Konsum von Produkten wie Soja, Rindfleisch, Palmöl und Kakao für rund 10 Prozent der weltweiten Entwaldung verantwortlich.

 

Helfe uns, die EU-getriebene Entwaldung zu stoppen

Sende eine E-Mail an Kommissionsvizepräsident Timmermans und Kommissar Sinkevičius!

WIE WIR UNSERE WÄLDER RETTEN KÖNNEN: UNSERE HAUPTFORDERUNGEN

  • Wir brauchen gesunde Wälder für die Gesundheit unseres Planeten und für unser eigenes Überleben. Dafür müssen wir jetzt die Zerstörung der Wälder stoppen und bereits geschädigte Wälder wiederaufbauen – in der EU und weltweit.

  • Die EU muss neue Gesetze verabschieden, die verhindern, dass Produkte, für deren Herstellung Wälder und andere wertvolle Ökosysteme zerstört werden, in unseren Supermarktregalen landen.

  • Diese Gesetzgebung muss auch vorsehen, dass Unternehmen keine Waren auf dem EU-Markt verkaufen dürfen, wenn diese aus Gebieten stammen, in denen natürliche Wälder oder andere Ökosysteme zerstört oder geschädigt wurden, und wenn ihre Produktion die Rechte indigener Gemeinschaften beeinträchtigt.

  • Um sicherzustellen, dass Unternehmen diese Gesetzgebung einhalten, müssen sie dazu verpflichtet werden, eine sogenannte Sorgfaltspflichtprüfung durchzuführen, was bedeutet, dass sie Schädigungen in der gesamten Wertschöpfungskette ermitteln, verhüten und mindern müssen.

  • Neben dieser neuen Gesetzgebung sind weitere Maßnahmen erforderlich, um Wälder zu schützen und wiederherzustellen sowie gegen die Treiber von Waldzerstörung, wie illegalen Holzeinschlag, übermäßigen Fleisch- und Milchproduktekonsum und Bioenergie, vorzugehen

READ MORE

Presse­mitteilung

CC BY-NC 2.0 Rainforest Action Network/ Flickr

Palm oil

Event

© texasmary

Forests at the heart of Sustainable Development

Aktuelles

Białowieża forest: protect Poland and Europe's green lungs