Chancengleichheit

Homophobie

Europaparlament fordert von EU-Kommission Aktionsprogramm gegen Diskriminierung von Schwulen, Lesben, Bisexuellen und Transgender

Homophobie wird in Europa nicht mehr länger geduldet – das ist die Essenz des heute vom Europaparlament angenommenen Berichts für eine EU-Roadmap gegen Homophobie und Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung und Geschlechtsidentität. Berichterstatterin Ulrike Lunacek, stellvertret...


de | en | fr | es

EU-Binnenmigration

Europaparlament bekennt sich zur uneingeschränkten Personenfreizügigkeit

Das Europäische Parlament nahm heute eine Resolution zur aktuellen Debatte um die Personenfreizügigkeit in der EU an, die sich anlässlich des Endes der Übergangsfristen für Rumänien und Bulgarien am 1. Januar 2014 entzündet hatte. Dazu erklärt Rebecca Harms, Fraktionsvorsitzende der Grünen/...


de | en | fr

Greens/EFA Pressebriefing

14.01.2014

Video on demand

Pressebriefing mit der Grünen / EFA Ko-Präsidenten Rebecca Harms und Dany Cohn-Bendit zu den zentralen Fragen der Plenarwoche


de | en | fr

Soziales Europa

Effiziente Arbeitsinspektion gegen Sozialdumping

Heute hat das Europäische Parlament mit großer Mehrheit einen Beschluss zur Stärkung der Arbeitsinspektionen in den EU-Mitgliedstaaten verabschiedet. Zur heutigen Abstimmung sagt Elisabeth Schroedter, Vize-Präsidentin des Beschäftigungs- und Sozialausschusses für die Fraktion der Grünen/EFA:&...


de | fr

Homophobie

EP-Ausschuss fordert EU-Aktionsprogramm gegen Diskriminierung von Schwulen, Lesben, Bisexuellen und Transgender

Homophobie wird in Europa nicht mehr länger geduldet – das ist die Essenz des heute im Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres (LIBE) des Europaparlaments angenommenen Berichts für eine EU-Roadmap gegen Homophobie und Diskriminierung aufgrund von sexueller Orientierung und Ges...


de | en | fr

Greens/EFA Pressebriefing

10.12.2013

Video Pressekonferenz 10. Dezember, 2013

Pressebriefing mit der Grünen / EFA Ko-Präsidenten Rebecca Harms und Dany Cohn-Bendit zu den zentralen Fragen der Plenarwoche


de | en | fr

Entsenderichtlinie

Flexible Kontrollen weiterhin möglich, Rat folgt der Linie des EU-Parlaments

Der Rat der Beschäftigungs- und Sozialminister hat sich heute auf eine gemeinsame Ratsposition zur Durchsetzungsrichtlinie für die Entsenderichtlinie geeinigt. Damit ist nach Monaten des Stillstandes endlich der Weg frei für die Trilogverhandlungen zwischen Europäischem Parlament, Rat und Kommis...


de | en | fr

Frauen in Führungspositionen

EU-Abgeordnete stimmen für Frauenquoten in Aufsichtsräten und setzen damit den Europäischen Rat unter Zugzwang

Das Europäische Parlament hat heute einen Gesetzesvorschlag angenommen, der verbindliche Regeln zur Erhöhung des Frauenanteils in Aufsichtsräten anstrebt. Gleichzeitig werden bei den Koalitionsverhandlungen ähnliche Vorschläge diskutiert, was auf eine endgültige, EU-weite Regelung hoffen läss...


de | en

Finanzierung der Sozialpolitik

EU-Abgeordnete genehmigen Hinterzimmerdeal

Das Europäische Parlament hat heute einen Vorschlag der EU-Kommission für zusätzliche finanzielle Zuweisungen für bestimmte Mitgliedsstaaten im Rahmen des Europäischen Sozialfonds (ESF) für die laufende Periode verabschiedet. Der Vorschlag stellt Frankreich, Italien und Spanien zusätzliche ES...


de | en

Abstimmung über die Kohäsionspolitik 2014-2020

Kohäsionspolitik wird Büttel des Stabilitätspakts

Heute hat das Europäische Parlament über die gemeinsamen Bestimmungen für die Struktur- und Kohäsionsfonds für 2014-2020 abgestimmt. Es wurden keine Änderungsanträge zugelassen, sondern nur das Ergebnis der Verhandlungen mit dem Europäischen Rat zur Abstimmung gestellt. Es enthält den makro...


de | fr | en

Greens/EFA Pressebriefing

19.11.2013

Video Pressekonferenz 19. November, 2013

Pressebriefing mit der Grünen / EFA Ko-Präsidenten Rebecca Harms und Dany Cohn-Bendit zu den zentralen Fragen der Plenarwoche


de | en | fr

Reform der Kohäsions- und Strukturfonds 2014-2020

Grüne lehnen Sanktionsmechanismus ab

Gestern Abend haben die Ständigen Vertretungen der Mitgliedsstaaten (ASTV) den Verhandlungsergebnissen zu den letzten Kapiteln der Allgemeinen Verordnung für die Struktur- und Kohäsionsfonds für 2014-2020 zugestimmt. Damit hat der Rat erreicht, dass Zusagen für den Erhalt von Mitteln aus den St...


de | en