Veranstaltung


de | en

How to get REDD right?


Die Abholzung von Urwäldern hat negative Auswirkungen auf das Klima, die Biodiversität und den Lebensraum der dortigen Bevölkerung. Daher scheint es vielversprechend, Mechanismen einzuführen, die einer solchen Abholzung entgegenwirken. Wie diese Mechanismen ausgestaltet und ob sie in das internationale Klimaabkommen integriert werden sollen, wird seit einiger Zeit diskutiert. Kurz vor den Klimaverhandlungen in Kopenhagen nimmt sich eine interfraktionelle Konferenz im Europaparlament der offenen Fragen annehmen:

Teilnehmende MEP's:

Kriton Arsenis (S&D),
Gerben?Jan Gerbrandy (ALDE),
Catherine Grèze (Greens/EFA),
Fiona Hall (ALDE),
Ska Keller (Greens/EFA),
Jo Leinen (S&D) and
Sirpa Pietikäinen (EPP)

Mit der Unterstützung durch die GTZ Representation Brüssel

Panel I: 15:00 to 16:20h
REDD to combat Climate Change

Panel II: 16:30 to 18h
REDD to conserve livelihoods and nature

Registrieren Sie sich hier:: franziska.keller@europarl.europa.eu
Wenn Sie keinen Zugang zum Parlament habe,n erbitten wir die Registrierung bis zum 27/11/2009 unter Angabe Ihres Namen, Ihres Geburtsdatums und Ihres Wohnortes


Ansprechpartner

Telefon Brüssel
+32-2-2845379
Telefon Straßburg
+33-3-88175379

Weiterempfehlen