Unsere Veröffentlichungen


Finde Sie hier unsere Studien und Positionspapiere

Filter
  • Alle anzeigen
  • Biodiversität, Ernährung, Landwirtschaft
  • Klima, Umwelt, Energie, Verkehr
  • Wirtschaft, Finanzen und Industrie
  • Rechte & Demokratie, LGBTQI, Digitales & Kultur
  • Soziales, öffentliche Gesundheit, Verbraucherschutz
  • Ausschüsse
    • Landwirtschaft und ländliche Entwicklung
    • Untersuchungsausschuss Tiertransport
    • Künstliche Intelligenz (Sonderausschuss)
    • Krebsbekämpfung (Sonderausschuss)
    • Haushaltskontrolle
    • Haushalt
    • Bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres
    • Konstitutionelle Fragen
    • Kultur und Bildung
    • Entwicklungs- zusammenarbeit
    • Wirtschaft und Währung
    • Beschäftigung und soziale Angelegenheiten
    • Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit
    • Fischerei
    • Auswärtige Angelegenheiten
    • Ausländischen Einmischung in die demokratische Prozesse und Desinformation (Sonderausschuss)
    • Menschenrechte
    • Industrie, Forschung und Energie
    • Binnenmarkt und Verbraucherschutz
    • Internationaler Handel
    • Recht
    • Regionale Entwicklung
    • Sicherheit und Verteidigung
    • Unterausschuss Steuerfragen
    • Terrorismus (Sonderausschuss)
    • Verkehr und Fremdenverkehr
    • Rechte der Frau und Gleichstellung der Geschlechter
  • nur EFA
Dokument |

Einigung über den MFR

Bilanz des irischen Ratsvorsitzes, einschließlich der Einigung über den MFR Das Europäische Parlament,– gestützt auf Artikel 295, 310, 311, 312 und 323 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union (AEUV),– in Kenntnis der Mitteilung der Kommission vom 29. Juni 2011 über einen...
Dokument |

7 Gründe, die Spitze der Welt zu schützen

Das Schmelzen des arktischen Eises ist ein Warnsignal, welches eine schnelle und effektive Klimapolitik einfordert. Es ist jedoch nicht der Startschuss für wirtschaftliche Ausbeutung. 7 Gründe, warum Europa und der Rest der Welt sich offensiv für einen besseren Schutz der Arktis einsetzen sollten
Dokument |

Für ein gentechnikfreies Europa

GMOs represent a global threat to environment, health, biodiversity and long-term food security. European citizens have a right to a GMO-free environment and food.
Dokument |

Die Rache von käfer & co.

Vor 30 Jahren wurden die ersten gentechnisch veränderten Pflanzen hergestellt, seit fast20 Jahren werden diese in den USA kommerziell angebaut. Im Vergleich zur EU wird dieEntwicklung in den USA wesentlich stärker von den wirtschaftlichen Interessen von Firmenwie Monsanto geprägt. Allerdings hat ...
Dokument |

Konflikt im Gazastreifen

Das Europäische Parlament,–   unter Hinweis auf seine früheren Entschließungen zum Nahen Osten, insbesondere diejenige vom 10. März 2010 zur Umsetzung der Goldstone-Empfehlungen zu Israel/Palästina(1),–   unter Hinweis auf die Schlussfolgerungen des Rates „Au...
Dokument |

Die Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik

Die neue Agrarpolitik wird fair, jung, demokratisch, gesund und einfach sein - oder sie wird nicht. Es gibt einen Weg aus der Krise: Die Macht der Agrarkonzerne und Banken zu brechen und unsere Landwirtschaft und Ernährung wieder vom Kopf auf die Füße zu stellen. Die Reform der GAP muss kommen - JETZT oder nie!
Dokument |

zu der Lage in Syrien

Das Europäische Parlament,–   unter Hinweis auf seine früheren Entschließungen zu Syrien, insbesondere denen vom 16. Februar 2012 zur Lage in Syrien(1), vom 15. Dezember 2011 zu der Lage in Syrien(2), vom 27. Oktober 2011 zur Lage in Ägypten und Syrien, insbesonde...
Dokument |

Politjustiz in Russland

 Das Europäische Parlament,–   unter Hinweis auf seine vorherigen Entschließungen zu Russland,–   unter Hinweis auf den Internationalen Pakt über bürgerliche und politische Rechte, dessen Vertragspartei Russland seit 1973 ist, und insbesondere dessen Artike...
Dokument |

Zehn Forderungen für die Reform der Gemeinsamen Fischereipolitik

Meeresressourcen sind ein öffentliches und kein privates Gut. Das Recht auf die Nutzung dieser Ressourcen sollte daher nach Kriterien erteilt werden, die sich so weit wie möglich am öffentlichen Interesse orientieren.
Dokument |

Reform der Gemeinsamen Fischereipolitik

Dreißig Jahre nach der Schaffung der Gemeinsamen Fischereipolitik (GFP) befindet sich die Fischerei in der EU in einem beklagenswerten Zustand: Die Bestände sind erschöpft, die Branche schwebt zwischen Krise und Katastrophe und die Küstenregionen erleben schon seit langem einen Abstieg.